Syrien: Iran droht mit Eroberung von Raqqa

(By sayyed shahab-o- din vajedi, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=44409568)

„Der engste Mitarbeiter des religiösen Oberhaupts im Iran hat mit Angriffen auf die von Kurden angeführten und von den USA unterstützten Streitkräfte gedroht, die einen Großteil Nord- und Ostsyriens kontrollieren. Ali Akbar Velayati erklärte, eine Offensive des Assad-Regimes werde bald die Stadt Raqqa im Norden Syriens einnehmen, die im Oktober durch die Demokratischen Kräften Syriens (SDF) vom Islamischen Staat zurückerobert worden war, ebenso wie die von den SDF gehaltenen Gebiete östlich des Euphrat. Eine aus iranischen Truppen, Hisbollah-Kämpfern und vom Iran unterstützten ausländischen Milizen bestehende regimetreue Streitmacht hat Gebiete im Osten Syriens vom Islamischen Staat zurückerobert, darunter erst am Freitag die Stadt Deir ez-Zor. Unterdessen haben die SDF Teile der Provinz Deir ez-Zor einschließlich wichtiger Ölfelder hinzugewonnen. All dies hat zur faktischen Teilung Syriens und zur Schaffung einer autonomen kurdischen Zone beigetragen, die weite Teile Nord- und Ostsyriens umfasst. Bashar al-Assad und seine engsten Berater haben ein föderales System unter Anerkennung der Kurdenregion ausgeschlossen. Seine Beraterin Bouthaina Shaaban erklärte, es werde um die dem Islamischen Staat abgenommenen Gebiete bald zum Kampf zwischen dem Regime und den Kurden kommen.

Das Regime erklärte vergangene Woche, Raqqa sei eine ‚besetzte’ Stadt, die es schließlich ‚befreien’ werde. Wie die überwiegend von Arabern bewohnte Stadt, die seit Ende 2013 vom Islamischen Staat kontrolliert wurde, in Zukunft regiert werden soll, ist unklar. Vorerst unterstützen die SDF einen vor Ort gebildeten Stadtrat. Die Erklärung Velayatis ist der bislang deutlichste Hinweis darauf, dass der Iran Assad bei einer Initiative gegen die Kurden unterstützen wird: ‚Wir werden in Syrien recht bald das Vorrücken von Streitkräften der Regierung und des Volks östlich des Euphrat und die Befreiung Raqqas erleben.’ Er kritisierte zudem die Unterstützung der SDF durch die USA. Washington suche Syrien zu teilen.“ (Scott Lucas: „Iran Daily: Supreme Leader’s Aide Threatens Attacks on Kurdish-Led Force in Syria“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login