Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: Kurden

Die Türkei kontrolliert u.a. den Tishreen-Staudamm am Euphrat in Syrien. (imago images/Sebastian Backhaus)

Wie die Türkei Wasser zur Kriegswaffe macht

Nicht zum ersten Mal nutzt die Türkei ihre Kontrolle über Euphrat-Staudämme im Krieg gegen die Kurden in Syrien.

Demonstration gegen die Hinrichtungen im Iran

Iran richtet sechs Kurden in einer Woche hin

Während die Hinrichtung dreier Demonstranten aufgrund von Protesten ausgesetzt wurde, gehen die staatlichen Tötungen anderswo unvermindert weiter.

Türkische Polizei geht gegen kurdische Demonstranten in Diyarbakir vor

Im kurdischen Südosten der Türkei foltert die Regierung ganz offen

Die türkische Regierung sieht keine Notwendigkeit mehr, die Folter, insbesondere von kurdischen Frauen im Südosten des Landes, zu vertuschen.

Öffentliche Hinrichtung in Teheran

Der Iran hat in diesem Jahr bereits mindestens 123 Todesurteile vollstreckt

Laut dem Bericht einer Menschenrechtsorganisation waren etwa ein Viertel aller Hingerichteten Kurden.

Die von der türkischen Präsindentschaft veröffentlichte Katrte mit 40 Militärstützpunkten im Nordirak

Die Militäroffensive der Türkei im Nordirak geht weiter

Laut einer Karte der türkischen Präsidentschaft haben die Streitkräfte der Türkei fast 40 Militärstützpunkte in der Region Irakisch-Kurdistan eingerichtet.

Jesiden fliehen vor den türkischen Luftangriffen im Nordirak

Türkische Luftangriffe im nordirakischen Jesiden-Gebiet

Nach Angaben des Verteidigungsministeriums flog die Luftwaffe Angriffe im Nordirak, um die Kurdische Arbeiterpartei (PKK) ins Visier zu nehmen.

Flagge des Islamischen Staates in Irakisch-Kurdistan

Islamischer Staat: Corona ist Strafe für die „Kreuzzügler“

Man preist die jüngste Angriffswelle, droht dem Westen mit Vernichtung und vertröstet die gefangenen IS-Kämpfern, ihre Befreiung stehe demnächst an.

Demonstration des kurdischen Frauenvereins Rosa

Türkei: Der Staat attackiert die kurdische Frauenbewegung

Die Verhaftungen im Umfeld des „Frauenverein Rosa“ stellen die neueste Eskalation der Regierung gegen die Frauenbewegung in der Region dar.

Türkische Militärpatouille in Nordsyrien

Corona stoppt Erdogans Vorgehen in Nordsyrien nicht

Trotz der Herausforderungen, die der Ausbruch des Coronavirus mit sich bringt, setzt die Türkei die Militäreinsätze im kurdisch dominierten Nordsyrien fort.

Designierter Premierminister des Irak, Mohammed Allawi

Designierter Premierminister des Irak tritt zurück

Mohammed Allawi scheiterte daran, in der verfassungsmäßig vorgeschriebenen Zeit eine Regierung zu bilden.

Einer der Tatorte in Hanau, an dem u.a. Kurden ermordet wurden. (imago images/Patrick Scheiber)

Erdogan kondolieren, wenn in Deutschland Kurden ermordet werden?

In der Türkei werden Kurden unterdrückt, und das nicht erst seit der Ära Erdogan. Sie ist die falsche Adresse für Beileidsbekundungen für die Toten von Hanau.

Der Schauplatz der Propagandainszenierung in Qamishli (Quelle: Twitter)

Aus dem Propaganda-Lehrbuch: Wie man eine Nahost-Nachricht fabriziert

Im syrischen Kurdengebiet inszenierten Assad-Getreue eine Konfrontation mit US-Soldaten. Das Drehbuch für derartige Propaganda ist altbekannt.

Die Autorin Asli Erdogan (imago images/epd)

Türkische Autorin: „Mir wurden vom Staat dreieinhalb Jahre meines Lebens genommen“

Die türkische Publizistin und Physikerin wurde nach knapp vier Jahren überraschend vom Vorwurf freigesprochen, Mitglied einer terroristischen Organisation zu sein.

Feierlichkeiten zum Revolutionstag im Iran

Deutschland nimmt am iranischen Revolutionstag teil

Den Jahrestag der iranischen Revolution zu feiern, ist ein Affront gegenüber deren Opfern.

Irakisch-Kurdistan drängt traditionelle Genitalverstümmelung zurück

Die deutsch-irakische NGO Wadi begeht am 6. Februar das Ende von weiblicher Genitalverstümmelung in der irakisch- kurdischen Region Garmian.

Türkischer F-16-Kampfjet

Türkei bombardiert Jesiden im Irak

Die Türkei hat im nordirakischen Sinjar erneut gezielt Mitglieder einer links stehenden jesidischen Gruppierung getötet.

Kämpfer der türkisch unterstützten Freien Syrischen Armee

Erdogan verlegt syrische Kämpfer nach Libyen

Die Türkei schickt 2000 Kämpfer in den nordafrikanischen Staat, mehr als bisher angenommen.

Der tükische Präsident Erdogan und sein syrischer Amtskollege Assad im Jahr 2009

Treffen zwischen Erdogans und Assads Geheimdiensten

Nach Jahren der Feindschaft trafen nun erstmals seit vielen Jahren wieder hochrangige Beamte des türkischen und syrischen Geheimdienstes zusammen.

Will Handlanger aus Syrien nach Libyen schicken: der türkische Präsident Erdogan (imago images/Xinhua)

Türkei will umstrittene syrische Kampftruppen nach Libyen schicken

Die Türkei will militärisch in Libyen eingreifen. Erledigen sollen das verbündete Gruppen aus Syrien, denen Kriegsverbrechen vorgeworfen werden.

Lager für syrische Flüchtlinge in der Türkei

Die Umsiedlung syrischer Flüchtlinge aus der Türkei hat begonnen

Beobachter befürchten, dass Erdogan gezielt arabische Syrer in der ehemals kurdisch dominierten Region ansiedelt, um so die ethnische Zusammensetzung zu ändern.

Russisches Militärfahrzeug in Nordsyrien

Russische Truppen erreichen die ehemalige IS-Hauptstadt Raqqa

Durch den Abzug der US-Truppen wurde es den an der Seite Assads kämpfenden russischen Soldaten möglich, sich in der nordsyrischen Stadt zu positionieren.

NATO-Generalsekretär Stoltenberg, britischer Premierminister Johnson und türkischer Präsident Erdogan auf dem NATO-Gipfel in London

Türkei stellt sich erneut gegen NATO

Erdogan will den Verteidigungsplan für die NATO-Ostflanke solange blockieren, bis die NATO die kurdischen Verbündeten der USA in Syrien zu Terroristen erklärt.

Flüchtlingslager für vor den türksichen Truppen geflohenen Kurden

Verbündete der Türkei unternehmen ethnische Säuberung in Nordsyrien

Anstelle der aus der Sicherheitszone vertriebenen Kurden werden arabische Syrer in dem Grenzstreifen zur Türkei angesiedelt.

Türkische Armeefahrzeuge in Nordostsyrien

Türkei will sich an Waffenstillstand in Nordsyrien halten

Die Türkei plant trotz wochenlanger Warnungen vor einer größeren Offensive keine Wiederaufnahme ihrer Militäreinsätze in Nordost-Syrien.

Frauendemonstration in Nordsyrien

Frauen in Nordsyrien demonstrieren gegen Gewalt

Bei den Aktionen aus Anlass des internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen wurde auch gegen die türkische Besatzung protestiert.

US-Konvoi in Syrien

Wie der US-Abzug in Syrien dem Islamischen Staat nützt

Der Abzug der US-Truppen in Syrien hilft dem IS, seine Organisation wieder aufzubauen.

Israel unterstützt syrische Kurden

Der israelische Staat springt jenen Kurden in Syrien zur Seite, die seit einem Monat von einer türkischen Invasion konfrontiert sind.

Türkei bombardiert jesidisches Dorf im Irak

Erdogans Truppen begründen ihre Angriffe damit, dass sich in der Nähe kurdische Stellungen der PKK befänden.

Warum ein kurdischer Staat heute ferner denn je erscheint

Selbst in Zeiten höchster Not kann von Brüderlichkeit zwischen den verschiedenen kurdischen Parteien kaum die Rede sein.

Kurden kritisieren UN-Chef für Treffen mit Erdogan

Vertreter der syrischen Kurden erklären nach dem Treffen des türkischen Präsidenten Erdogan mit UN-Generalsekretär Guterres, dass die Türkei einen demografischen Wandel in Nordsyrien anstrebe.

Kurden waren wesentlich an Tötung des Terrorkalifen beteiligt

Informanten der kurdisch geführten Syrischen Demokratischen Kräfte spähten das Anwesen von IS-Führer Abu Bakr al-Baghdadi aus.

Trumps Pressekonferenz zum Tod des IS-Chefs: Geschichten aus einer anderen Welt

Der Auftritt des US-Präsidenten vor der versammelten Weltöffentlichkeit zum Tod von al-Baghdadi zeigte Donald Trump in Reinform.

Wieso war der IS-Kalif in Idlib?

Der Tod Abu Bakr al-Baghdadis im Nordwesten Syriens wirft nicht nur angesichts des angekündigten US-Rückzugs einige Fragen auf.

Trump will US-Truppen zu Ölfeldern in Syrien verlegen

Nachdem der US-Präsident ankündigte, die US-Truppen aus Syrien abzuziehen und so die türkische Militäraktion gegen die Kurden ermöglichte, scheint er nun einen Rückzug vom Rückzug zu machen.

Putin und Erdogan einigen sich auf Pufferzone in Syrien

Der russische und der türkische Präsident schließen in Sotchi ein Abkommen, dass der Türkei auf Kosten des Syrischen Demokratischen Kräfte die Kontrolle über das Grenzgebiet in Nordostsyrien überlässt.

Wenn wir gegen die Türkei kämpfen, kämpfen wir gegen die NATO (Teil 2)

Amit Barak spricht mit Metin Rhawi von der European Syriac Union über die Situation der Kurden und Christen in Nordostsyrien.