Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Syrisches Regime bombardiert Flüchtlingskonvois

Flüchtlingskonvoi in der Region Idlib
Flüchtlingskonvoi in der Region Idlib (© Imago Images / ZUMA Press)

Die Streitkräfte des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad nahmen Zivilisten ins Visier, die versuchten, vor den Kämpfen in der Provinz Idlib zu fliehen.

Josie Ensor, The Telegraph

Die Luftangriffe konzentrierten sich auf die Straßen, die aus den Städten Ariha und Saraqib führen, auf denen die Menschen versuchten, in Richtung türkischer Grenze zu fliehen, sagten lokale Aktivisten und der Zivilschutz der Weißhelme. „Die Kampfflugzeuge des Regimes zielten auf die Autos von Zivilisten, die vor den Bombenangriffen auf ihre Häuser in der Region Idlib flohen“, sagten die Weißhelme. (…)

Der Zivilschutz, bekannt als „Weißhelme“, veröffentlichte auf Twitter ein Foto eines Vaters, der seinen verängstigt aussehenden Sohn am Rand der Hauptstraße zu schützen versucht. Der absichtliche Angriff auf Zivilisten ist ein Kriegsverbrechen.

Ein erneuter Vorstoß der syrischen Armee, begleitet von schweren Luftangriffen, löste am Montag und Dienstag einen erneuten Exodus tausender Zivilisten in Richtung der türkischen Grenze aus. Die Regierungstruppen haben, unterstützt von der russischen Luftwaffe, ihre Kampagne zur Rückeroberung der letzten Oppositionsbastion Idlib intensiviert. Millionen von Menschen hatten dort Zuflucht gefunden, nachdem sie während des fast neunjährigen Bürgerkriegs des Landes aus anderen Teilen Syriens dorthin geflohen waren.

Syrian regime air strikes ‚target civilian cars trying to flee fighting‘ in rebel-held Idlib

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren