Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Syrien verärgert über Russlands „Schweigen“ zu israelischen Angriffen

Rauchschwaden über dem Hafen von Latakia nach einem israelischen Luftangriff
Rauchschwaden über dem Hafen von Latakia nach einem israelischen Luftangriff (© Imago Images / Xinhua)

Ein syrischer Beamter warf Russland vor, die israelischen Angriffe auf iranische Ziele im Land nicht nur zu ignorieren, sondern sogar stillschweigendes Einverständnis mit ihnen zu zeigen.

Neta Bar

Wie die libanesische Tageszeitung Al-Akhbar vergangenen Woche berichtetet, haben die jüngsten Luftangriffe auf Syrien, die von syrischen Beamten Israel zugeschrieben werden, zu Reibereien zwischen dem syrischen Militär und seinen russischen Kollegen geführt.

Ein hochrangiger syrischer Beamter, der mit Al-Akhbar sprach, das derschiitischen Terrorgruppe Hisbollah nahesteht, warf Russland vor, die israelischen Angriffe im Wesentlichen zu ignorieren und Jerusalem sogar stillschweigend grünes Licht für solche Angriffe zu geben, solange keine russischen Truppen verletzt werden.

„Die Israelis zielen auf Einrichtungen, die sich innerhalb der von Russland kontrollierten Gebiete befinden, und sie [die russischen Truppen] feuern nicht einmal ihr Raketenabwehrsystem auf die israelischen Geschosse ab“, beklagte der Beamte.

„Unser Blut kocht über Russland, das sogar schweigt, wenn Israel russische Fracht- und Aufklärungsflugzeuge in der Luft ausnutzt, um seine Angriffe durchzuführen [indem seine Kampfjets sich angeblich hinter dem Radarsignal der russischen Maschinen verstecken]. Dies hindert die syrische Luftabwehr daran, die Angreifer zu bekämpfen“, fügte er hinzu.

Die ungewöhnlichen Äußerungen des syrischen Beamten erfolgten inmitten angeblicher Spannungen zwischen dem Iran und Syrien.

Einem Bericht von Al-Arabiya zufolge will das Assad-Regime den Einfluss des Iran in seinem Land zurückdrängen, da er ein potenzieller Destabilisierungsfaktor sei. Laut Quellen, die mit dem Sender sprachen, erwägt Syrien Maßnahmen, die die Aktivitäten des Irans, vor allem in der Küstenregion, stark einschränken würden.

(Der ArtikelSyrian official slams Russia for ‘silence’ over alleged Israeli strikes“ ist zuerst beim Jewish News Syndicate erschienen. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren