Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Netanjahu nach verhindertem Angriff: „Die Hisbollah spielt mit dem Feuer“

Israels Verteidigungsminister Gantz und Premierminister Netanjahu auf einer Pressekonferenz nach dem Hisbollah-Angriff
Israels Verteidigungsminister Gantz und Premierminister Netanjahu auf einer Pressekonferenz nach dem Hisbollah-Angriff (© Imago Images / UPI Photo)

Verteidigungsminister Gantz erklärte, dass Libanon und Syrien als souveräne Staaten die Verantwortung für Terrorakte von ihrem Territorium aus tragen.

Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu sagte, die Hisbollah spiele „mit dem Feuer“, nachdem die Terrorgruppe am Montag einen Angriff auf israelisches Territorium gestartet hatte, der von den Israelischen Verteidigungskräften (IDF) vereitelt wurde.

„Israel wird weiterhin gegen die Bemühungen des Iran vorgehen, sich militärisch in unserer Region zu verschanzen“, sagte er und merkte an, dass Hisbollah-Führer Hassan Nasrallah wegen Iran „den Libanon in Schwierigkeiten bringt“. „Wir betrachten die Bemühungen, in unser Territorium einzudringen, mit äußerster Ernsthaftigkeit“, sagte Netanjahu bei einem gemeinsamen Auftritt mit Verteidigungsminister Benny Gantz im Hauptquartier der IDF in Tel Aviv. „Die Hisbollah muss wissen, dass sie mit dem Feuer spielt.“

Am Montagnachmittag gaben die IDF bekannt, dass sie eine Hisbollah-Terrorzelle an der nördlichen Grenze – in einer Region, die als Mount Dov oder Shebaa Farms bekannt ist – zurückgeschlagen habe. Der Angriff erfolgte während wachsender Spannungen zwischen der Terrorgruppe und Israel, nachdem ein Mitglied der Hisbollah Berichten zufolge bei einem israelischen Luftangriff in der vergangenen Woche in Syrien getötet worden war.

Benny Gantz sagte, dass der Libanon und Syrien mit Antworten auf alle weiteren Angriffe der Hisbollah von ihrem Territorium aus rechnen müssten. „Der Libanon und Syrien sind souveräne Staaten und werden die schmerzliche Verantwortung für jeden Terrorakt tragen, der von ihrem Territorium aus stattfindet“, sagte er. „Jeder, der es wagt, die Macht der IDF zu testen, wird sich selbst und das Land, von dem aus er operiert, in Gefahr bringen.“

Die Hisbollah bestritt, dass sie einen Angriff auf Israel durchgeführt habe, und erklärte, dass sie weiterhin plane, den Tod in Syrien zu rächen. „Alles, was der Feind in den Medien über die Vereitelung einer Infiltrationsoperation vom libanesischen Territorium in das besetzte Palästina behauptet, ist absolut falsch, genauso wie Meldungen über den Tod von Märtyrern oder verwundete Hisbollah-Mitglieder bei Bombenangriffen, die in der Nähe der Besatzungsstätten in den Shebaa-Farmen stattgefunden haben“,  sagte die Hisbollah in einer Erklärung zu ihrem al-Manar-Satelliten-TV.

Der Text „Netanyahu: Hezbollah ‘playing with fire’ after IDF foils attack at border“ ist zuerst beim Jewish News Syndicate erschienen. Übersetzung von Alexander Gruber.

PM Netanyahu am 27.7.2020

"Israel wird weiterhin gegen Irans Bemühungen vorgehen, sich militärisch in unserer Region festzusetzen. Nasrallah verwickelt den Staat Libanon darin – wegen Iran. Heute ist eine Terrorzelle der Hisbollah auf israelisches Gebiet eingedrungen. Dank des erfolgreichen operationellen Einsatzes der Truppen vor Ort durch ihre Kommandanten vereitelten die Israel Defense Forces diesen Versuch. Wir betrachten diesen Versuch, auf unser Staatsgebiet einzudringen mit größter Ernsthaftigkeit. Die Hisbollah und der Staat Libanon tragen die volle Verantwortung für diesen Vorfall und für jegliche Angriffe auf den Staat Israel, die von libanesischem Gebiet ausgehen.Die Hisbollah muss verstehen, dass sie mit dem Feuer spielt. Jeder Angriff gegen uns wird mit großer Stärke beantwortet werden. Nasrallah hat bereits einen großen Fehler begangen, als er Israels Entschlossenheit zur Selbstverteidigung unterschätzt hat. und der Libanon hat dafür einen hohen Preis bezahlt. Ich rate ihm, diesen Fehler nicht zu wiederholen."The Prime Minister of Israel Benjamin Netanyahu am 27.7.2020

Gepostet von Israel in Deutschland am Dienstag, 28. Juli 2020

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren