Verdächtiger Tunesier: Anis Amris Spur durch Europa

„Die Fahndung nach dem möglichen Attentäter Anis Amri läuft auf Hochtouren. In seiner Heimat Tunesien wird angeblich die Familie des Verdächtigen vernommen. Medien berichten zudem von direktem Kontakt zum IS.“ (Roman Lehberger/Jörg Diehl/Christoph Sydow: „Mutmaßlicher Berliner Attentäter Anis Amri. Aus den Augen verloren“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login