Türkische Offiziere warnen vor Islamisierung der Armee

„Hat die Nato in der Türkei bald ein Mitglied, dessen Armee-Führung mit Islamisten besetzt ist? Fünf ehemalige hochrangige türkische Nato-Offiziere weisen auf diese Gefahr hin, sollte die Entwicklung in der Türkei so weitergehen wie nach dem Putschversuch. Sie warnen die NATO und Europa, dass die Türkei zum Sicherheitsrisiko werden könnte. Im Interview mit der Publikation vocal europe sprechen sie über Folter in den Gefängnissen und Menschenrechtsverletzungen in den kurdischen Gebieten der Türkei und begründen, warum sie den Putschversuch im Juli 2016 als Inszenierung von Erdogan sehen. Die fünf ranghohen türkischen Offiziere stammen aus den Land-Streitkräften, der Luftwaffe und der Marine. Sie arbeiteten in der militärischen Zentrale der Nato, SHAPE, und im Nato-Hauptquartier in Belgien. Sie gehören zu jenen Militärs, die der Aufforderung, in die Türkei zurückzukehren, nachdem sie entlassen und der Beteiligung am Putschversuch bezichtigt wurden, nicht nachkamen. Die türkischen Armeeangehörigen gehörten traditionell zu den am besten ausgebildeten Bürgern der Türkei, das Militär sei die am besten funktionierende Institution gewesen, berichten sie. Die Säuberungsaktionen hätten der Armee schwer geschadet (…)

Noch nicht verstanden wurde aber offensichtlich, welche Gefahr von einer nunmehr islamisierten türkischen Armee für Europa und die NATO ausgeht. Die Offiziere wiesen im Interview auf eine entscheidende Entwicklung hin. All jene Islamisten, die vor vielen Jahren aus dem Militär entlassen oder isoliert wurden, bekommen nun von der AKP wieder sicherheitsrelevante Positionen in der Armee. Viele dieser Leute sind jetzt für die Personalauswahl der Streitkräfte zuständig. Neuankömmlinge werden im Bewerbungsverfahren zum Beispiel gefragt, ob sie fünfmal am Tag beten. Wenn sie ein Empfehlungsschreiben von einem AKP-Beamten haben, erhalten sie den Job, ohne überprüft zu werden. Dies wird mit Sicherheit zur Islamisierung der Armee enorm beitragen. Wenn die gegenwärtige Einstellungspraxis fortgesetzt wird, warnen die Offiziere im Interview, wird die Nato in zwei oder vier Jahren ein Nato-Mitglied mit einer Armee voller Extremisten und Salafisten haben.“ (Elke Dangeleit : „Hochrangige türkische Nato-Offiziere warnen vor einer islamisierten Armee der Türkei“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login