Hamas rüstet auf – für neuen Krieg gegen Israel

„Zweck dieser unterirdischen Röhren sind Überraschungsangriffe auf Israel. … Im Krieg vor anderthalb Jahren wurde das Tunnelsystem zerstört. Jetzt bauen die Islamisten es wieder auf und bereiten sich nach eigenen Angaben auf den nächsten Krieg gegen Israel vor. Ismael Haniyya, stellvertretender Vorsitzender des Hamas-Politbüros, redete dieser Tage öffentlich darüber. ‚Hier, im Osten von Gaza-Stadt, graben sich Helden unter Tage durch den Felsen und bauen Tunnel. Andere Helden aus dem Westen von Gaza testen jeden Tag Raketen – all das ist Vorbereitung‘, sagte Haniyya.“ (Der ARD-Korrespondent in Tel Aviv Sebastian Engelbrecht auf tagesschau.de: Ein Kampf unter der Erde. Hamas gräbt Tunnel nach Israel)

 

Ein Gedanke zu „Hamas rüstet auf – für neuen Krieg gegen Israel

  1. Maxim

    Ein guter, nüchterner Beitrag, welcher die Gefahrenlage für israelische Bürger im Grenzgebiet zu Gaza und die Umtriebe der Hamas in Sachen Aufrüstung und Krieg gut beschreibt.

    Bis zum letzten Absatz, in dem die tendenziöse Israel-Berichterstattung deutscher Medien im Allgemeinen und der Tagesschau im Besonderen wieder zu sich kommt: Es sind dann doch die „rechtsorientierte(n) Politiker“ Israels, die den Frieden gefährden, weil sie ernsthaft einen Präventivschlag gegen eine massenmörderische Gefahr – und der Plan der Hamas aus 2014, am jüdischen Neujahrsfest des Jahres eben über einen solchen Tunnel grenznahe israelische Ortschaften zu überfallen, die Bewohner zu massakrieren und Überlebende zu entführen, legt dies nahe – in Betracht ziehen und zum Schutz ihrer Bürger vorgehen wollen. Israel droht eben wieder mit Selbstverteidigung.

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login