Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Saudi-Arabien: Haft statt Todesstrafe für Minderjährige

Der Neffe des für die Prosteste von 2011 hingerichteten schiitischen Klerikers Nimr al-Nimr soll 2022 freikommen
Der Neffe des für die Prosteste von 2011 hingerichteten schiitischen Klerikers Nimr al-Nimr soll 2022 freikommen (© Imago Images / Xinhua)

Saudi-Arabien setzt sein Dekret gegen die Todesstrafe für bestimme Delikte und für die Abschaffung von Hinrichtungen für Minderjährige um und begnadigt Regimekritiker.

Spiegel

Seit zwei Jahren gilt in Saudi-Arabien für bestimmte Delikte keine Todesstrafe mehr – mehrere Inhaftierte mussten aber bis zuletzt bangen, ob sie doch noch hingerichtet werden. Nun hat das konservative Königreich die Todesstrafen für drei junge Männer in Haftstrafen von jeweils zehn Jahren umgewandelt, darunter auch für den Neffen des [2016 hingerichteten prominenten schiitischen Geistlichen Scheich Nimr al-Nimr.

Ali al-Nimr und zwei weitere Männer waren nach der Teilnahme an regierungskritischen Protesten im Land wegen Terrorismusvorwürfen festgenommen worden.

Weiterlesen beim Spiegel: „Saudi-Arabien wandelt Todesstrafen für junge Männer in Haftstrafen um

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren