Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Revolutionsgarden: Rückzieher der Kurden ist Nagel im Sarg Israels

Revolutionsgarden: Rückzieher der Kurden ist Nagel im Sarg Israels„Das stellvertretende Oberhaupt des iranischen Korps der Islamischen Revolutionsgarden (IRGC) Hossein Salami hat erklärt, die Entscheidung der Kurdischen Regionalregierung (KRG), das Ergebnis des Referendums auszusetzen, stelle einen weiteren Nagel im Sarg der US-amerikanischen und israelischen Vormachtstellung in Nahen Osten dar. Auf einer Veranstaltung in der iranisch-kurdischen Stadt Kermanschah sagte er am Mittwoch, die USA seien keine Supermacht mehr. Das amerikanische Militär werden nun von kleineren Ländern im Nahen Osten und von Nordkorea herausgefordert. ‚Die Vereinigten Staaten spielen gegenwärtig in den Gleichungen dieser Region eine geringe, schwache und unerhebliche Rolle’, so Salami laut der amtlichen iranischen Nachrichtenagentur ISNA. Berichten zufolge unterstützte die Quds-Einheit des IRGC die irakischen Streitkräfte und die schiitischen Haschd al-Schaabi-Milizen in der vergangenen Woche bei der Übernahme der ölreichen Provinz Kirkuk und andere strittiger Gebiete. (…)

Salami begrüßte die Aussicht, dass die kurdische Abstimmung, die seines Erachtens von Tel Aviv und Washington unterstützt wurde, die Glaubwürdigkeit beider Länder in der Region weiter untergraben werde. ‚Die Nachricht von der Annullierung des Referendums ist ein weiterer Nagel im Sarg der Vereinigten Staaten und des zionistischen Regimes’, erklärte Salami. Die KRG hatte das Abstimmungsergebnis – beinahe 93 Prozent hatten für eine Loslösung vom Irak gestimmt – zwar nicht annulliert, hatte aber angeboten, dessen Vollzug und die militärischen Auseinandersetzungen auszusetzen und auf der Grundlage der irakischen Verfassung in einen offenen Dialog mit Bagdad einzutreten. Von Bagdad gibt es bislang keine offizielle Reaktion auf das Angebot der KRG.“ (Bericht auf RUDAW: „Freezing Kurdish vote is one more nail in US, Israel coffin: IRGC commander“)

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren