Mena-Exklusiv

Wer sind die Freunde der Hamas in Europa? – Einige Fragen an Außenminister Sebastian Kurz

osama-hamdanSehr geehrter Herr Außenminister Kurz,

in einem Interview mit Al-Monitor gibt der „Außenminister“ der islamistischen Terrororganisation Hamas, Osama Hamdan, Auskunft über die „guten Beziehungen“ zu einigen europäischen Staaten:

„Die Hamas hat auf dem europäischen Kontinent gute Verbindungen zur Schweiz und zu Norwegen. Sie hat auch gute Verbindungen zu drei weiteren europäischen Staaten, die es aber vorziehen, diese Beziehungen nicht öffentlich zu machen, um sich gegenüber Washington nicht zu blamieren. (…) Die Hamas hat mit europäischen politischen Kreisen eine Reihe von Treffen gehabt. Zuletzt in der ersten Novemberwoche 2016 in Katar, wo der Chef des Politbüros der Bewegung, Khaled Meshal, und eine Delegation der Hamas-Führung eine hochrangige europäische Delegation getroffen haben, der auch Vertreter europäischer Außenministerien angehörten. Die beiden Seiten haben verschiedene Themen besprochen, und die europäische Delegation hat eine positive Haltung zur Hamas zum Ausdruck gebracht. Über das Treffen wurde in den Medien nicht berichtet.“

Angesichts der Tatsache, dass die Hamas – der palästinensische Ableger der islamistischen Muslimbruderschaft – für zahlreiche Terrorattacken und Selbstmordattentate in Israel sowie für den Abschuss Tausender Raketen auf den jüdischen Staat verantwortlich ist, sind die Aussagen Hamdans mehr als bedenklich und werfen einige Fragen auf:

  • Die beiden von Hamdan explizit erwähnten Staaten, die Schweiz und Norwegen, sind keine EU-Mitglieder, aber er erwähnt noch drei weitere Staaten, die nicht genannt werden wollten. Liegen Ihnen Informationen darüber vor, ob EU-Staaten „gute Beziehungen“ zur terroristischen Hamas unterhalten?
  • Wissen Sie etwas über das von Hamdan angesprochene Treffen einer europäischen Delegation mit der Hamas-Führung Anfang November in Katar? Waren Vertreter von EU-Staaten Teil dieser Abordnung?
  • War das österreichische Außenministerium an einem derartigen Treffen mit der Führung der terroristischen und eliminatorisch-antisemitischen Hamas beteiligt?
  • Welche Anstrengungen unternimmt Österreich, um sicherzustellen, dass die Hamas auch in Zukunft von der Europäischen Union als Terrororganisation eingestuft wird?

Mit freundlichen Grüßen,
Mag. Florian Markl
Mena Watch – der unabhängige Nahost-Thinktank

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login