Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Iran will Urananreicherung auf 60% steigern

Irans Präsident nimmt an den Feierlichkeiten zum „Nationalen Tag der Nukleartechnologie“ am 10. April teil
Irans Präsident nimmt an den Feierlichkeiten zum „Nationalen Tag der Nukleartechnologie“ am 10. April teil (© Imago Images / ZUMA Wire)

Damit würde der Iran Nuklearmaterial auf ein höheres Niveau anreichern als jemals zuvor und wäre nur noch einen kleinen Schritt von waffenfähigem Uran entfernt.

Time of Israel

Nach dem Angriff auf die iranische Atomanlage in Natanz, erklärte ein iranischer Atomunterhändler am Dienstag, dass das Land mit der Urananreicherung auf eine Reinheit von 60 Prozent beginnen wird – und damit auf ein höheres Niveau als jemals zuvor.

Abbas Araghchi wurde von der staatlichen Nachrichtenagentur IRNA mit den Worten zitiert, dass der Iran seine Anreicherungsrate, die derzeit 20-Prozent beträgt, erhöhen wird. [Erlaubt laut Atomdeal sind 3,67%; anm. Mena-Watch.] Dies sei eine Reaktion auf den Angriff auf die Atomanlage in Natanz vom Wochenende, für den Israel verantwortlich gemacht wird. Damit wäre der Iran nur noch einen kleinen technischen Schritt von waffenfähigem Anreicherungsniveau entfernt.

Die Internationale Atomenergiebehörde der UNO (IAEO) reagierte nicht sofort auf eine Bitte um einen Kommentar. Press TV, der englischsprachige Kanal des iranischen Staatsfernsehens, sagte, die IAEO sei darüber informiert worden, dass die Anreicherung am Mittwoch beginnen würde. Der Sender zitierte Araghchi auch mit der Aussage, der Iran werde weitere 1.000 Zentrifugen in Natanz installieren.

Werbung

Die Ankündigung erfolgte, nachdem der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif am Dienstagmorgen davor gewarnt hatte, dass der Angriff auf die zentrale iranische Nuklearanreicherungsanlage in Natanz die laufenden Verhandlungen über das zerfallende Atomabkommen mit den Weltmächten beeinträchtigen könnte.

(Aus dem Artikel „Iran informs UN it will raise enrichment to 60%, its highest-ever levels“, der in der Times of Israel erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren