Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Cyberangriff: Iran beschuldigt die üblichen Verdächtigen

Irans Präsident Ebrahim Raisi beim Lokalaugenschein an einer Tankstelle in Teheran. (© imago images/ZUMA Wire)
Irans Präsident Ebrahim Raisi beim Lokalaugenschein an einer Tankstelle in Teheran. (© imago images/ZUMA Wire)

Der Iran gibt sich überzeugt, dass die USA und Israel hinter dem Cyberangriff auf das iranische Tankstellensystem steckten.

Reuters, The Jerusalem Post

Der Leiter des iranischen Zivilschutzes präsentierte am Samstag Israel und die Vereinigten Staaten als wahrscheinliche Schuldige hinter einem Cyberangriff, der den Benzinverkauf in der Islamischen Republik unterbrochen hat.

„Wir sind noch nicht in der Lage, forensische Aussagen zu machen, aber analytisch gesehen glaube ich, dass das zionistische Regime, die Amerikaner und ihre Agenten dahinterstecken“, sagte Gholamreza Jalali, Leiter des Zivilschutzes, der für die Cybersicherheit zuständig ist, in einem Interview mit dem staatlichen Fernsehen. (…)

Jalali sagte, dass der Iran aufgrund abgeschlossener Untersuchungen „sicher“ sei, dass die Vereinigten Staaten und Israel auch hinter den Cyberangriffen auf die iranischen Eisenbahnen im Juli und auf den Hafen Shahid Rajaee im Mai 2020 steckten. (…)

Etwa die Hälfte der 4.300 iranischen Tankstellen haben inzwischen ihren normalen Betrieb und den Verkauf von stark subventioniertem Kraftstoff wieder aufgenommen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur IRNA am Samstag.

(Aus dem Bericht „Iran: Israel, US likely behind gas station cyberattacks“, der in der Jerusalem Post veröffentlicht wurde. Übersetzung von Florian Markl.)

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren