Ditib-Moscheen: Weitere Aufnahmen von Kindern in Soldatenuniformen

„Kinder, die in Soldatenuniformen und mit türkischen Fahnen eine Kriegsszenen nachspielen. Diese Bilder aus einer Ditib-Moschee in Herford, die Mitte April auftauchten, sind offenbar kein Einzelfall. Das Online-Magazin Buzzfeed-News hat Video-Aufnahmen der Ditib-Zentralmoschee in Mönchengladbach veröffentlicht, die ähnliche Bilder wie aus der Herforder Moschee zeigen. Kinder in Armee-Uniformen halten eine türkische Fahne hoch, weitere marschieren über eine Bühne. Mädchen spielen offenbar Frauen, die gefallenen Soldaten gedenken.

Dem Magazin zufolge steht das Stück in Mönchengladbach unter der Leitung des Imams Mülayim Bayindir, der Angestellter des türkischen Staates sein soll. Ditib steht unter der dauerhaften Leitung, Kontrolle und Aufsicht der türkischen Religionsbehörde Diyanet. Diese untersteht wiederum direkt dem Amt des Ministerpräsidenten. (…) Die Aufführungen sind offenbar noch weiter verbreitet, als bisher belegt war. Buzzfeed-News berichtet, man sei auf Bilder aus einer Ulmer Ditib-Moschee gestoßen, die eine ähnliche Veranstaltung zeigen. Gezeigt werden diese Bilder nicht. Österreichische Medien, darunter der ORF, berichten über ‚Übungen in Tarnanzügen‘, die sich in einer Wiener Moschee des hiesigen Ditib-Pendants ‚Atib‘ ereignet haben sollen.“ (Jobst Lüdeking: „Kinder in Soldatenuniform: Neue Aufnahmen aus weiteren Ditib-Moscheen“)

Mehr zum Thema auf Mena Watch: Wiener Moschee: Exerzierübungen in Militäruniform

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login