Muslimbruderschaft ruft zu „islamischer Intifada“ gegen Israel auf

„In dem Bemühen, die Muslimbruderschaft mit neuem Leben zu erfüllen, hat einer der Anführer der Gruppe, Magdy Shalash, deren Anhänger daran erinnert, dass das Hauptziel der Organisation darin bestehe, ein ‚Islamisches Kalifat’ auf der Grundlage der Sharia zu etablieren. ‚Die Muslimbruderschaft wurde mit einem übergreifenden Ziel gegründet, nämlich, der Rückkehr zur umfassenden Einheit der Umma (der muslimischen Gemeinschaft) … dem islamischen Kalifat, das auf zahlreichen Belegen der Sharia beruht’, schrieb Shalash am Mittwoch auf Facebook. Die Aussage wurde durch vom Investigative Project on Terrorism (IPT) übersetzt. Während viele Apologeten des Islamismus versuchen, Begriffe wie ‚Kalifat’ oder ‚Dschihad’ als ausschließlich religiöse und friedliche Konzepte darzustellen, verzichtet Shalash darauf, die wahren Absichten der Bruderschaft zu verbergen. Er fordert ‚die Rückkehr aller vom Islam beherrschten Staaten, so wie Andalusien und andere, in den Kreis des künftigen Kalifats’. Andalusien ist Teil des heutigen Spanien.

Sympathisanten der Islamisten, die die Bruderschaft für eine gemäßigte Kraft halten, der es lediglich darum gehe, die Rolle des Islam im politischen Leben zu stärken, weigern sich, das zentrale Mandat der Organisation zur Kenntnis zu nehmen: die Einführung der Scharia und autoritärer Herrschaft in allen Territorien, die jemals von islamischen Herrschern regiert wurden, egal wie lange das her sein mag. Shalash pries das ‚Osmanische Kalifat’, da es ‚den Zustand des Pluralismus und der Fragmentierung im Namen einer Pluralität islamischer Staaten überwunden’ habe. Offizielle arabischsprachige Erklärungen der Muslimbruderschaft spiegeln die Absichten und Ziele der Gruppe in der Regel genauer wider als die abgeschwächten englischen Fassungen. Nach dem tödlichen palästinensischen Terroranschlag in Jerusalem vom 14. Juli rief die Bruderschaft zu einer ‚Islamischen Intifada‘ auf. Die Erklärung bestätigte die extremistische und sektiererische Weltanschauung der Organisation. Jeder Muslim, der sich dem Aufstand gegen Israel nicht anschließe, sei ein ‚Verräter’: ‚Die Muslimbruderschaft betont, dass die Scharia zur Verteidigung heiliger Stätten, heiligen Bluts und heiliger Güter verpflichtet; e handelt sich um die Pflicht eines jeden Muslims, die nur von Verrätern oder Unterwürfigen ignoriert werden kann.’“ (Steven Emerson: „Muslim Brotherhood Leader Reaffirms ‚Islamic Caliphate‘ Ambition“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login