Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Muslimbruderschaft

Auch bei der Hamas - dem palästinensichen Zweig der Muslmibruderschaft - hochgeschätzt: Yusuf Al-Qaradawi

Die offizielle Türkei trauert um den Vordenker der Muslimbruderschaft

Wie sich der Mann anhörte, der von der obersten Autorität des Islam in der Türkei als »Quelle der Inspiration der Muslime« bezeichnet wird.

Demonstranten in Tunesien protestieren gegen Yusuf Al Qaradawi

Yusuf Al Qaradawi: Geistiger Führer der Muslimbruderschaft verstorben

Im Alter von 96 Jahren verstarb der ägyptische Geistliche, der den Aufbau eines theokratischen Staates propagierte und gegen Israel gerichtete Attentate unterstützte

Bei den Hausdurchsungen im Rahmen der Operation Luxor wurden auch die Räumlichkeiten der Anas-Schakfeh-Stiftung durchsucht. (© imago images/Michael Kristen)

Operation Luxor: Nicht »zweifelhafte Sachkenntnis«, aber fragwürdiger Journalismus

Die Salzburger Nachrichten verbreiteten die Unwahrheit über Terror-Ermittlungen, die ihnen vom Anwalt Anas Schakfehs aufgetischt wurde.

Der ägyptische Präsident Abdel Fattah Al-Sisi zu Besuch beim katarischen Emir Tamim bin Hamad Al Than

Wird Katar die Muslimbruderschaft aufgeben?

Die Äußerungen des Emirs von Katar über die Beziehungen seines Landes zur Muslimbruderschaft haben viele Kontroversen und Fragen aufgeworfen.

Der kuwaitische Führer der Muslimbruderschaft Tareq Al-Suwaidan

Kuwaitischer Führer der Muslimbruderschaft wirbt für Israelboykottbewegung BDS

Junge Muslime im Westen sollten sich an den Universitäten gegen den Israel einsetzen, sich politisch engagieren und Druck auf die Parteien ausüben, um sie zum »Boykott des zionistischen Gebildes« zu bringen.

Der Sprecher des Repräsentantenhauses in Ostlibyen, Aquila Saleh

Was die Türkei in Libyen erreichen will

Nachdem die Zukunft Libyens durch die Existenz zweier konkurrierender Regierungen im Ungewissen liegt, überlegt die Türkei, ihre Außenpolitik neu auszurichten.

Eine der beiden rivalisierenden Muslimbruderschaft-Fraktionen hat ihren Sitz in London

»Kampf der Dinosaurier«: Zerbricht die Muslimbruderschaft?

Der Zusammenstoß zwischen zwei rivalisierenden Fraktionen innerhalb der Muslimbruderschaft hat ein noch nie dagewesenes Ausmaß erreicht, das die Organisation zu spalten droht.

Irans Außenminister (re.) mit dem neuen Botschafter der Islamischen Republik im Libanon

Wie Iran den Libanon wieder stärker in den Griff kriegen will

Das iranische Regime hat im Libanon einen neuen Botschafter eingesetzt, der den iranischen Einfluss im Land stärken und die Hisbollah unterstützen soll. Der Verlust der …

Der Sekretär des Fatah-Zentralkomitees Jibril Rajoub

Fatah: Hamas muss sich zwischen Muslimbrüdern und Palästina entscheiden

Die Fatah stellt die Bedingung an die Hamas, sich vom international agierenden Islamismus zu distanzieren, damit es zu einer Annäherung beider Fraktionen kommen könne.

Der ägyptische TV-Moderator Ibrahim Eissa

Ägyptischer Journalist: Westen soll Muslimbrüder nicht tolerieren

Ibrahim Eissa äußert scharfe Kritik an jenen westlichen Journalisten und Politikern, die aus Angst, als islamophob zu gelten, die extremistische Muslimbruderschaft verteidigen und als Repräsentanten des Islam anerkennen.

Mohammed bin Salman zu Beusch bei Ägyptens Präsident Al-Sisi

Fordert Saudi-Arabien von Ägypten Nachsicht gegenüber den Muslimbrüdern?

Saudi-Arabien arbeitet daran, seinen Einfluss auf die sunnitischen Gruppen wiederherzustellen, um ein Gleichgewicht gegen den Iran zu erreichen.

London, neues Zentrum der Muslimbruderschaft (© imago images/agefotostock)

London wird Sitz der Muslimbruderschaft

Im internen Machtkampf in der Muslimbruderschaft scheint London sich gegen Istanbul durchsetzen zu können.

Der in der Türkei tätige und mit der ägyptischen Muslimbruderschaft verbundene YouTuber Maged Abdullah

Muslimbruderschaft: Frankreich wird untergehen wie einst Pompei

In einem Video verurteilt ein in der Türkei tätiger Muslimbruder die Einstellung Frankreichs zur Homosexualität und prophezeit dem Westen den Untergang der Zivilisation.

Der frühere Sprecher der Muslimbruderschaft in Europa, Kamal Al-Helbawi

Ex-Anführer gesteht Gewaltbereitschaft der Muslimbruderschaft

Ein prominenter früherer Anführer der Muslimbruderschaft bestätigt, dass diese im Gegensatz zu ihren öffentlichen Aussagen Gewalttaten unterstütze und fördere.

Sender der Muslimbruderschaft preist Diaa Hamarsheh

Muslimbruderschaft bejubelt Attentäter von Bnei Brak

Die ägyptische Muslimbruderschaft feiert in ihren Medien den kürzlich von Diaa Hamarsheh verübten Terroranschlag in Israel.

Der getötete Musab Mutawa (re.) ist der Neffe von Hamas-Chef Sinwar (li.)

Neffe des Hamas-Chefs Sinwar in Ägypten getötet

Die ägyptische Armee hat einen Infiltrationsversuch einiger Mitglieder des Islamischen Staates verhindert, unter denen sich auch der Neffe des Hamas-Führers in Gaza befand.

Der ehemalige Premier von Katar, Hamad bin Jassim Al Thani, 2014 zu Beusch bei Mohammed Mursi

Wendet sich Katar von der Muslimbruderschaft ab?

Nach ähnlichen Entwicklungen in der Türkei gab es in den vergangenen zwei Monaten immer wieder Anzeichen für einen Rückgang der katarischen Unterstützung für die Muslimbruderschaft.

Der ägyptische Gelehrte der Muslimbruderschaft Yasser Al-Naggar

Muslimbruder: Muslime dürfen im Ukraine-Krieg kämpfen, um Ungläubige zu töten

Gehe es darum, Ungläubige zu töten, sei es nach der Scharia erlaubt, in einem Krieg, der zwischen Ungläubigen herrscht, mitzukämpfen.

Eines der Medien, die von Katar aufgefordert wurden, den Tenor der Berichterstattung über die Muslimbruderschaft zu ändern. (© <a href="http://www.imago-images.de">imago images</a>/photothek)

Reduziert Katar seine Unterstützung der Muslimbruderschaft?

Der Wunsch nach einer Annäherung an die Nachbarländer am Golf könnte in Katar ein Umdenken bezüglich der Muslimbruderschaft bewirkt haben.

Symbolbild der Annäherung zwischen den Emiraten und der Türkei: Kronprinz Mohammed bin Zayed und Präsident Erdogan in Ankara im November 2021. (© <a href="http://www.imago-images.de">imago images</a>/Xinhua)

Türkei und die Emirate: Warum das plötzliche Tauwetter?

Jahrelang standen die Türkei und die Emirate in Konflikten der Region auf unterschiedlichen Seiten. Kann sich das rasch ändern?

Die Muslimbruderschaft befindet sich aus der Sicht mancher Experten in der schwersten Krise ihrer Geschichte. (imago images/NurPhoto)

Muslimbruderschaft: Die tiefe innere Spaltung ist auch ein Streit ums Geld

Der tiefen Krise der Muslimbruderschaft liegt ein Konflikt um die Führung zugrunde – und ein Kampf um die Kontrolle der wirtschaftlichen Ressourcen der Gruppe.

Der syrische Koranrezitator Zaki Al-Asali

Koranrezitator: »Polygamie ist göttliche Lösung für männlichen Sexualtrieb«

Laut dem Syrer Zaki Al-Asali sei die Vielehe das ideale Konzept, um Prostitution zu verhindern und das Leben der eigenen Ehefrau zu erleichtern.

Der Vizepräsident der Ennahda-Bewegung, Noureddine El-Bhiri, wurde kürzlich verhaftet

Mit Muslimbrüdern verbunden: Tunesien kämpft gegen Ennahda-Bewegung

Die Verhaftung eines Führers der tunesischen »Ennahda« befeuert erneut die Kontroverse um den »Geheimapparat« der Muslimbruderschaft.

Der Al-Jazeera-Moderator Tamer Al-Meshal

»Operation Luxor«: Al-Jazeera wirft Österreich Politisierung des Verfahrens vor

Der katarische Sender Al-Jazeera sendet eine Dokumentation über die Razzien bei der Muslimbruderschaft und legt nahe, sie könnten von den VAE beeinflusst gewesen sein.

Der Muslimbruder und ehemalige Unterstaatssekretär für religiöse Stiftungen in der Mursi-Regierung, Gamal Abdel Sattar

Führender Muslimbruder: „Juden sind bösartige Wucherung“

Der Islamgelehrte Gamal Abdel Sattar war hochrangiger Beamter während der Regierungszeit von Mohammed Mursi in Ägypten.

Der Journalist Moataz Matar soll die Programmgestaltung für Al Sharq Media Services der Muslimbruderschaft in London übernehmen

Zunehmende Gefahr: Muslimbruderschaft verstärkt ihre Präsenz in Großbritannien

Nach der jüngsten Annäherung zwischen Ägypten, den Vereinigten Arabischen Emiraten und der Türkei haben einflussreiche Muslimbrüder die Türkei in Richtung London verlassen.

MGV Publications am Sechshauser Gürtel in Wien

Islamistisches Paralleluniversum in Wien

Die Buchhandlung MGV-Publications in Wien bietet alles, was in der Islamistenszene Rang und Namen hat: von der Muslimbruderschaft bis hin zu Holocaust-Leugnern.

Präsident Erdogan empfängt den Kronprinz von Abu Dhabi Sheikh Mohammed bin Zayed Al Nahyan in Ankara

Emirate und Türkei: Annäherung nach einem Jahrzehnt der Feindschaft

Nach Jahren des Aufeinanderprallens bei mehreren Konfliktfeldern im Nahen Osten haben sich die Beziehungen zwischen den beiden Ländern zuletzt wieder verbessert.

Die demokratische Abgeordnete Ilhan Omar sprich auf einer Spendengala des Council on American-Islamic Relations

Die zwei Gesichter des „Council on American-Islamic Relations“ (Teil 2)

Das Council on American-Islamic Relations verbreitet nicht nur antisemtische Propaganda in den USA, sondern will auch die Vernichtung des jüdischen Staates.

Irans Führer Khamenei übersetzte Werke des Muslimbruder-Führers Qutb (li.) ins Persische

Muslimbruderschaft und Iran: Langwährende Beziehung und wachsende Gefahr

Viele überrascht die Tatsache einer Beziehung zwischen den sunnitischen Muslimbrüdern und der schiitischen Islamischen Republik im Iran.

Die Internationale Konferenz für Libyen in Paris

Pariser Konferenz: Vor politischer Lösung in Libyen?

In Paris versammelten sich am vergangenen Freitag Staats- und Regierungschefs und Vertreter zahlreicher Länder, um den Weg für allgemeine Wahlen in Libyen zu ebnen.

Im Rahmen der "Operation Luxor" fanden razzien gegen angebliche Muslimbrüder statt

„Operation Luxor“: Islamisten prügeln islamischen Theologen spitalsreif

Der ehemalige Imam, der selbst unter dem Verdacht steht, Mitglied der Muslimbruderschaft zu sein, wird von der Staatsanwaltschaft als „anonymer Hinweisgeber“ geführt und gilt als „Verräter“.

Die ausgebrannte ehemale Zentrale der Muslimbruderschaft in Kairo. (© imago images/Xinhua)

Wie geht es weiter mit der Muslimbruderschaft in Ägypten?

Die Muslimbruderschaft hofft nach einem katastrophalen Jahr auf eine Art Versöhnung mit der ägyptischen Regierung. Zu bieten hat sie aber nur wenig.

Die muslimbruderschaft befindet sich in einer schweren internen Krise

Muslimbruderschaft will mit ägyptischer Regierung verhandeln

Vor einigen Wochen rief der für die auswärtigen Beziehungen der Muslimbruderschaft zuständige Youssef Nada zu einem Dialog ohne Vorbedingungen mit der Regierung von Präsident Abdel …

Das Oberlandesgericht Graz

Grazer Gericht: Kritik an Islamisten ist nicht „islamophob“

Mutmaßliche Muslimbrüder haben versucht, Sachverständige wegen „Islamophobie“ entheben zulassen, was die staatsanwaltschaft als Kampfbegriff wertet.

Wurde von einer rivalisierenden Fraktion für abgesetzt erklärt: Muslimbruder-Führer Ibrahim Munir

Heftige interne Konflikte erschüttern Muslimbruderschaft

In den vergangenen Tagen erlebte die Muslimbruderschaft einen historischen internen Konflikt, der den Zusammenhalt und die Zukunft der Gruppe bedroht.