Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Schlagwort: Ahmadinejad

Die Behauptung, dass der Iran 2001 kein nennenswertes Atomprogramm unterhalten habe, und dass Mahmud Ahmadinedschad (hier auf einer Pressekonferenz 2006) um eine Verständigung mit den USA bemüht gewesen wäre, dürften dem Ex-Präsidenten ein Lächeln ins Gesicht zaubern. (© imago images/ZUMA Wire)

Kein nennenswertes iranisches Atomprogramm?

Die Zeitschrift Foreign Policy veröffentlicht eine Anklage der amerikanischen Iran-Politik – und verbreitet dabei eine haarsträubend falsche Behauptung.

Ein Foto von der Angelobung des neuen iranischen Präsidenten sagt mehr als tausend Wort: In der ersten Reihe saßen u.a. Ismail Haniyeh (li.), Chef der islamistischen Terrorganisation Hamas, und Naim Qassem, Stellvertretender Vorsitzender der islamistischen Terrororganisation Hisbollah (2. von links). Der Vertreter der EU, Enrique Mora musste in der Reihe dahinter Platz nehmen (2. von rechts, mit roter Krawatte). (© imago images/ZUMA Wire)

Die EU und der Iran: Einer scherte aus

Weil Sloweniens Premier eine Untersuchung der Verbrechen des neuen iranischen Präsidenten forderte, wies Brüssel ihn zurecht.

Panel der Durban-Konferenz im Jahr 2001

Antiisraelisches Hasstribunal: Für einen Boykott der UN-Konferenz „Durban IV“!

Auf der nächsten UN-Generalversammlung wird der 20. Jahrestag der „Durban-Erklärung“ gefeiert, die seinerzeit auf einem Hasstribunal gegen Israel verabschiedet wurde.

Die bayrische Hauptstadt München (David Kostner/CC BY-SA 2.0 DE)

Münchner Friedenskonferenz: Kein Platz für einen Juden, der zu Israel steht

Friedenskonferenz lehnt Grußwort der Stadt München ab – der potentielle Redner ist Jude und engagiert sich gegen die Israel-Boykottkampagne.

Hisbollah-Fahne beim antisemitischen Al-Quds-Aufmarsch in Berlin 2015 (imago images/Christian Ditsch)

Warum Linke oft mit Islamisten und sogar Terroristen kuscheln

Weite Teile der Linken betrachten im Kampf gegen den Imperialismus islamische Fundamentalisten und selbst Terrororganisationen als Verbündete.

Morales auf Staatsbesuch bei Ahmadinejad in Teheran

Bolivien geht auf Distanz zum Iran

Bolivien wird die diplomatischen Beziehungen zu Israel, die der damalige Präsident Evo Morales vor zehn Jahren abgebrochen hatte, wiederherstellen.

Brothers in Crime: Venezuela und die Terrororganisation Hisbollah

Von Stefan Frank Weitgehend unbeachtet von der westlichen Welt ist Jorge Arreaza, der Außenminister des venezolanischen Diktators Nicolas Maduro, Anfang April nach Beirut gereist. Dort …

Was Ahmadinejad und der malaysische Tourismusminister gemeinsam haben

„Datuk Mohammaddin bin Ketapi, der Tourismusminister des mehrheitlich muslimischen Malaysia, gab am Dienstag auf einer Berliner Tourismuskonferenz bekannt, dass es in seinem Land keine Homosexuellen …

Bruder Maduros Freunde im Nahen Osten

Von Thomas von der Osten-Sacken Aus dem Kreis der Unterstützer des angeschlagenen venezolanischen Präsidenten Maduro tut sich einer im Augenblick ganz besonders hervor: sein türkischer …

Iranisches Regime nutzt Proteste für interne Säuberung

„Wie die in London veröffentlichten Tageszeitung Al-Quds Al-Arabi am Sonntag berichtete, ist der ehemalige iranische Präsident Mahmoud Ahmadinedschad von den Behörden als Unruhestifter verhaftet worden. …

Profitierte Erdogan vom Bruch der Iran-Sanktionen?

„Der Angeklagte heißt Reza Zarrab. Der türkisch-iranische Geschäftsmann und Goldhändler soll nach Ermittlungen der US-Justiz während der Amtszeit des iranischen Präsidenten Ahmadinedschad über die Türkei …

Iran: Überraschende Kandidatur Ahmadinejads

„Der iranische Ex-Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat sich heute überraschend als Kandidat für die Präsidentschaftswahl am 19. Mai registrieren lassen. Ahmadinedschad hatte zuvor erklärt, nicht zu kandidieren, nachdem …

Iran: Arbeitet Ahmadinejad an seinem Comeback?

„Former Iranian president Mahmoud Ahmadinejad, rumoured to be planning a political comeback, has asked Barack Obama to return $2 billion of assets frozen in the …

Steht Mahmud Ahmadinejad vor einem Comeback im Iran?

„On a podium decorated as a bunker from the Iran-Iraq war, Mahmoud Ahmadinejad woos a crowd of hundreds with an anti-Western speech reminiscent of his …

Quelle: Presidency of the Islamic Republic of Iran

Sicher wieder nur ein dummer Übersetzungsfehler

Seit Irans Präsident Achmadinejad seinen Wunsch verkündete, Israel von der Landkarte zu tilgen, finden sich im Westen immer wieder Menschen, die »Übersetzungsfehler« bemängeln und der …

ER HAT ES SICHER NICHT SO GEMEINT…

Seit 400 Jahren habe ein fürchterlicher zionistischer Clan die Weltmächte in der Hand und kontrolliere die Politik, die Medien und das Bankwesen weltweit. Israel sei …