Mena-Exklusiv

Ein Verbündeter des Westens, der die Demokratie hasst

Gastbeitrag von Thomas von der Osten-Sacken

Vor fünf Jahren brach der so genannte arabische Frühling aus, der im Januar 2011 dann zum Sturz des tunesischen Präsidenten Zine el-Abidine Ben Ali führte. Ben Ali floh und suchte in Saudi-Arabien Zuflucht. Es war alles andere als Zufall, dass sich der tunesische Diktator die Golfmonarchie als Asylland ausgesucht hat. Wie kein anderer Staat [...]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Verschärfte humanitäre Katastrophe als „erheblicher Beitrag zum Fortschritt“ in Syrien

Während seines Moskau-Besuchs in der vergangenen Woche war US-Außenminister John Kerry voll des Lobs für die Syrien-Politik seines Gastgebers: Russland habe „einen erheblichen Beitrag zu dem Fortschritt geleistet, den wir machen konnten.“ Gewissermaßen als Gastgeschenk präsentierte Kerry einen bemerkenswerten Kurswechsel: „Die Vereinigten Staaten und ihre Partner streben keinen [...]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Schuld sind immer die üblichen Verdächtigen

Die Fluglinie Kuwait Airways fliegt nicht mehr nach London und New York. Das US-Verkehrsministerium hatte sie aufgefordert, die Diskriminierung israelischer Bürger zu beenden und diesen den Ticketkauf nicht länger zu verweigern. Die kuwaitische Airline reagiert auf die Auflage der amerikanischen Behörde, indem sie den Flugbetrieb nach New York und London einstellt. Wie lautet wohl die [...]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

„Gesetzt den Fall, Assad tritt ab …“

Nicht nur EU-Politiker wie Frank-Walter Steinmeier fordern den syrischen Diktator Assad immer wieder auf, zu zeigen, „ob er sich an der Lösung [des Krieges in Syrien] beteiligen will“. Auch die US-Administration stützt ihre Pläne darauf, dass das syrische Regime eines Tages zur Vernunft komme und erkenne, dass es keine Zukunft mehr habe. So führte Barack Obama vor einiger Zeit aus, [...]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

Schwedischer Hass auf den jüdischen Staat

Von Alexander Gruber

Nach den Anschlägen von Paris ließ Schwedens Außenministerin Margot Wallström mit der Theorie aufhorchen, Israels Politik den Palästinensern gegenüber stelle die Folie dar, vor der der islamistische Terror in Europa zu verstehen sei: „Um der Radikalisierung entgegen zu treten, müssen wir uns der Situation im Nahen Osten zuwenden. Die Palästinenser erkennen, [...]

weiter hier ...
Mena-Exklusiv

BDS: Antisemitismus – mit freundlicher Unterstützung von Wiener Steuerzahlern

Gastbeitrag von Karl Pfeifer

Gibt es schon 400.000 oder ‚nur‘ 350.000 Todesopfer in Syrien, 12 oder 14 Millionen Flüchtlinge? Sunniten kämpfen gegen Schiiten, Christen und Yeziden werden ethnisch gesäubert, es flüchten Hunderttausende nach Europa. Nirgendwo im Nahen Osten außerhalb Israels werden elementare Menschenrechte respektiert. Nirgendwo in der arabischen Welt gibt es [...]

weiter hier ...