Iran befahl Raketenabschuss auf Israel

„Ein hochrangiger Hamas-Beamter, der am Dienstag anonym mit Israel Hayom sprach, behauptete, dass der Iran befohlen habe, die Rakete abzufeuern, die am Montag einen Moshav im Zentrum von Israel getroffen hatte. Die Hamas soll den Raketenangriff abgesegnet haben, in der Hoffnung, den Wahlkampf von Premierminister Benjamin Netanyahu zu stören. Der Raketenangriff auf Mishmeret zerstörte ein Haus und verletzte sieben Mitglieder der dort lebenden Familie, darunter zwei Kleinkinder,  sowie ein Nachbarskind. Der Hamas-Beamte behauptete, dass der Iran ‚über die Köpfe der Hamas Führung hinweg entschieden hat‘ und einer islamistischen Dschihad-Zelle den Befehl gab, den Angriff von Gaza aus vorzunehmen.

Während hochrangige Beamte sowohl in Ägypten als auch in Gaza bestätigten, dass der Iran den Angriff angeordnet hatte, betonen sie auch, dass die Hamas-Führung von den Plänen wusste, eine Rakete weit ins Landesinnere Israels hinein abzufeuern. Dies hat zu einer massiven Eskalation des Konflikts zwischen Israel und Gaza geführt. Der Beamte behauptete, die Hamas-Führung habe dem Angriff ihren Segen gegeben. Der hochrangige Hamas-Vertreter sagte gegenüber Israel Hayom, dass die Hamas hoffe, dass die plötzliche Eskalation Netanyahus Chance minimieren würde, bei den Knesset-Wahlen am 9. April im Amt zu bleiben.“ (Ilanit Chernick: „Hamas official: Iran ordered rocket attack on central Israel – report“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login