Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: Netanjahu

Gideon Saar (links) und Benjamin Netanyahu

Israel: Aufruhr im Likud

Die dramatischen innenpolitischen Entwicklungen der letzten Wochen in Israel führen zu schweren Turbulenzen innerhalb der Partei des Langzeit-Premiers Netanyahu.

Netanjahu und Trump (Kobi Gideon/GPO)

Anklage gegen Netanjahu, mögliche Amtsenthebung gegen Trump: Die unerwarteten Parallelen

Von Jonathan S. Tobin. Die beiden Politiker haben gemeinsam, wie ihre Gegner und Anhänger sie wahrnehmen.

Der Nahe Osten (Pixabay)

Die arabische Welt und Israel: „Feindselig wie eh und je“?

In den „Salzburger Nachrichten“ ist zu lesen, die arabische Welt würde Israel „feindselig wie eh und je“ gegenüberstehen. Wie groß müssen die Scheuklappen vor den Augen sein, um so daneben liegen zu können?

Benny Gantz‘ „Blau-Weiß“-Partei setzt auf Stärke und Verständigung

Yehiel Tropper gilt in der Partei von Benny Gantz als Senkrechtstarter. Yvette Schwerdt sprach mit ihm über sein Parteiprogramm und Belange der Juden in der Diaspora.

Netanjahu glaubt nicht an ernsthafte Maßnahmen Trumps gegen den Iran

Premierminister Benjamin Netanyahu: Israel sollte nicht davon ausgehen, dass die USA im nächsten Jahr ernsthafte Maßnahmen gegen den Iran ergreifen werden.

Segenreich On Air

Mission impossible für Benny Gantz

Zum ersten Mal seit mehr als 13 Jahren hat jemand einen Auftrag zur Bildung einer Regierung bekommen, der nicht Benjamin Netanjahu heißt.

Netanjahu gab Mandat zur Regierungsbildung zurück

Israels Premier Netanjahu hat das Mandat an den Staatspräsidenten zurückgegeben. Der Parteiführer der Partei Blau-Weiß, Benny Gantz wird nun den Auftrag erhalten.

Noch einmal: Wahlen 2019. Die 22. Knesset des Staates Israel

Von Johannes Gerloff. Israel steht eine schwierige Regierungssuche bevor, bei der es aussieht, als stünde Benjamin gegen Benjamin.

Es bleibt spannend in Israel

Die ersten Hochrechnungen nach Schließung der Wahllokale durften erst um Punkt 22 Uhr veröffentlicht werden. Das vorläufige Ergebnis vom 17. September hat keine Klarheit erbracht. …

Wahl in Israel: Regierungsbildung wird schwierig

Das Ergebnis der israelischen Parlamentswahl wird eine Regierungsbildung schwer machen.

Eine Erklärung Netanjahus, die früher erbitterten Widerspruch geerntet hätte

Das Versprechen des israelischen Premierministers, die Souveränität Israels über das Jordantal auszuweiten, löst in der arabischen Welt kaum Empörung aus.

Palästinensische Autonomiebehörde droht mit neuer Terrorkampagne

Gibt es einen Versuch der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA), eine neue Terrorkampagne zu entfachen?

Warum Netanjahu Israel so lange regieren konnte (und vielleicht weiter kann)

Keine Zeitspanne hat die Bevölkerung und Politik Israels so geprägt wie die palästinensischen Selbstmordattentate in den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts.

Israel enthüllt neue Atomanlage im Iran

Israel hat geheime Entwicklungsstätten für Atomwaffen im Iran entdeckt. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zeigt Satellitenaufnahmen als Beleg.

Iran: UN-Atombehörde findet Spuren von Nuklearmaterial in Lagerhaus

  „Die Proben, die die Atombehörde der Vereinten Nationen im vom israelischen Premierminister als ‚geheimes Atomlager‘ bezeichneten Warenhaus in Teheran genommen hat, haben Spuren von …

Israel und der eingebildete permanente „Rechtsruck“

Unangemessene Formulierungen lassen die Welt immer wieder glauben, in Israel finde gerade ein Rechtsputsch statt.

Nach dem Einreiseverbot für zwei US-Demokratinnen

Israel hat gestern entschieden, zwei Abgeordneten der US-Demokraten, Ilhan Omar und Rashida Tlaib, die Einreise zu verweigern. Grundlage dieses Beschlusses ist ein vor zwei Jahren …

Zwei US-Demokraten wollen nach „Palästina“ reisen

„Laut zwei Umfragen des Pew-Instituts in diesem Jahr stehen 79 Prozent der Republikaner im Nahost-Konflikt auf Seiten Israels. Im Jahr 2001 waren es nur 50 …

Netanjahu punktet mit Außen- und Sicherheitspolitik

„Eine neue Umfrage ergibt, dass die Israelis mit der Leistung von Premierminister Benjamin Netanjahu in den Bereichen Sicherheit und Außenpolitik weitgehend zufrieden sind, nicht aber …

Benjamin Netanyahu

Kein „Kopf-an-Kopf-Rennen“ in Israel

Erstmals in der Geschichte Israels ist nach Wahlen keine Regierungsbildung gelungen und wird daher in einem Kalenderjahr zwei Mal gewählt.

Ein Wahlkämpfer und ein Nicht-Wahlkämpfer treffen sich in Jerusalem

Am Dienstag, den 9. Juli traf Österreichs Altkanzler Sebastian Kurz in Israel ein, um dort Premierminister Benjamin Netanjahu zu treffen. Kurz betonte, dass die Reise …

Netanjahu vergleicht Atomdeal-Bruch mit NS-Besetzung des Rheinlands

„Ministerpräsident Benjamin Netanjahu verglich am Sonntag die ‚gefährliche‘ Missachtung des Nuklearabkommens durch den Iran, mit der Besetzung des Rheinlandes durch die Nazis im Jahr 1936. …

Lieberman lässt Netanjahu bei der Regierungsbildung scheitern

„Die lächerlichste Entscheidung, die die Knesset je getroffen hat“, „gegen jede politische Vernunft“ und “kollektiver Selbstmord live im Fernsehen“ – so beschrieben Kommentatoren am 29. …

Neuwahl in Israel: Lieberman gegen die Ultraorthodoxen

„Seit vielen Jahren ist die Linke der übliche Boxsack für rechte Politiker, die ihre Basis mobilisieren wollten. Tatsächlich werden Linke, die im Hebräischen als ‚Smolanim‘ …

Abbas‘ Fatah-Bewegung verbreitet erneut Ritualmordlegende

„Juden werden bereits seit dem Mittelalter beschuldigt, Kinder zu rituellen Zwecken ermordet, Brunnen vergiftet und noch anderes mehr verbrochen zu haben. Die Palästinenser verweisen regelmäßig …

Israel: Neuwahl statt Regierungsbildung

„Ohne die fünf Mandate seines ehemaligen Stabschefs verfügte der Premier nicht über die notwendige Mehrheit von mindestens 61 Stimmen. Die Knesset löste sich daraufhin in …

Karikaturist sieht sich als Opfer von „jüdischer Propagandamaschinerie“

„Der portugiesische Künstler von dem die antisemitische Karikatur stammt, die am 25. April in der New York Times International Edition veröffentlicht wurde, glaubt, dass die …

Hat die New York Times ein „lang anhaltendes Problem mit Juden“?

Letztes Wochenende sorgte eine Karikatur in der internationalen Ausgabe der New York Times für Aufruhr.

Nicht bloß ein Versehen: Antisemitismus in der New York Times

„Ich glaubte nicht, dass der Cartoon echt war, als ich ihn zum ersten Mal sah. Viele meiner Kollegen glaubten es auch nicht. Ich habe den …

New York Times: antisemitische Karikatur über Trump und Netanjahu

„Die New York Times räumte am Samstag ein, dass sie in ihrer internationalen Ausgabe eine Karikatur veröffentlichte, von der sie sagte, dass sie eine ‚antisemitische …

Deutsche Medien: Die ewige „Israelkritik“

Von Alex Feuerherdt Aus den israelischen Parlamentswahlen ist Benjamin Netanjahu erneut als Sieger hervorgegangen. Das hat in einigen deutschen Medien zu Kommentaren geführt, die nicht …

Wahl in Israel: Analyse jenseits von Klischees

„Trotz wiederholter Behauptungen, dass die Wähler durch Premier Netanjahus Verteufelung seiner Gegner manipuliert wurden oder sich durch Wahlkampfgeschenke ausländischer Führer verführen ließen, haben sich die …

Europas Arroganz gegenüber demokratischen Entscheidungen der Israelis

„Nein, die Erde bebt nicht. Netanyahu hat gewonnen, viele europäische Kommentatoren haben den Israelis erklärt, was sie bei dieser letzten Wahl alles falsch gemacht haben …

Nein, Netanjahu hat nicht die Annexion des Westjordanlands angekündigt

Sehr geehrter Herr Friedl, Sie schreiben in Ihrem Kurier-Artikel über die Parlamentswahl in Israel, Mahmud Abbas habe wissen lassen, „dass seine Volksgruppe jederzeit bereit sei, …

Parlamentswahl in Israel: Teils große Unterschiede in ersten Prognosen

Wie die Times of Israel berichtet, gibt es zwischen den ersten auf Nachwahlbefragungen beruhenden Prognosen über das Ergebnis der israelischen Parlamentswahl beachtliche Unterschiede. Channel 12 …

Mena Watch im „Standard“: Israels spannende, langweilige Wahl

„Die Situation ist paradox: Die israelische Parlamentswahl am Dienstag wird unerwartet spannend, weil die Parteienlandschaft gehörig in Bewegung geraten ist. Gleichzeitig besteht aber über die …