Erweiterte Suche

Hossam Sadek

Hossam Sadek lebt in Wien, wo er gerade seinen Master in Politikwissenschaft an der Universität Wien absolviert. Seit 2012 arbeitet er als Journalist für Medien in der arabischen Welt und in Europa, wie zum Beispiel Shorouk and Al-Watan in Ägypten, die türkische Nachrichtenagentur Anadolu Ajansı und die deutsche BILD-Zeitung.
Ex-Außenminister Zarif, Präsident Peseschkian und Khomeinis Enkel Hassan nach der Wahl im Iran

Was bedeutet der Sieg von Masoud Peseschkian für die iranische Außenpolitik?

Durch den Sieg von Masoud Peseschkian bei den iranischen Präsidentschaftswahlen könnte sich der Ton etwas mäßigen, an den außenpolitischen Linien wird sich aber nichts ändern.
Der Sprecher der iranischen Wahlbehörde, Mohsen Eslami, verkündet das Ergebnis der ersten Wahlrunde

Iranische Präsidentschaftswahl: Schwindende Legitimität und ein schwieriger zweiter Wahlgang

Die beiden Präsidentschaftskandidaten Peseschkian und Dschalili werden am Freitag in einer zweiten Runde der iranischen Wahlen antreten.
Türkischer Außenminister Fidan zu Besuch in Moskau, dem mächtigsten Verbündeten des syrischen Diktators Assad

Ankara und Damaskus gemeinsam gegen die Kurden 

Die kurdische Autonomieverwaltung in Nordsyrien möchte Kommunalwahlen durchführen, was die Türkei vehement ablehnt und sich um eine Normalisierung zum syrischen Regime bemüht.
Hisbollah nutzt Beiruter Flughafen als Waffenlager

Besorgnis im Libanon über Hisbollah-Waffenlager auf Beiruter Flughafen

Ein Bericht über die Nutzung des Beiruter Flughafens durch die Hisbollah zur Lagerung iranischer Waffen hat in libanesischen Politikerkreisen Besorgnis ausgelöst.
Wahlplakate für die Präsidentschaftswahlen im Iran

Die Iraner interessieren sich kaum für die Präsidentschaftswahlen

Die politische Apathie der Bevölkerung und die prognostizierte geringe Wahlbeteiligung stellen das iranische Regime vor ein großes Dilemma.
Der libysche General Khalifa Haftar zu Gast auf einem russischen Flugzeugträger. (© imago images/ABACAPRESS)

Libyen: Neues Hauptquartier des russischen Afrikakorps

Wegen seiner strategisch günstigen Lage ist Libyen für viele Länder von Interesse. Russland baut dort das Zentrum für sein neues Afrikakorps auf.
Während Moskau-Besuch: Bahrains König erklärte, sein Land freue sich auf Beziehungsnormalisierung mit Iran

Warum will Bahrain seine Beziehungen zum Iran jetzt normalisieren?

Nach Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emirate und scheint nun Bahrain die nächste Golfnation zu sein, die ihre Beziehungen zum Iran wieder normalisiert.
Russlands Außenminister Sergej Lawrow bei einem Treffen mit dem sudanischen Armeechef Abdel Fattah al-Burhan

Militärpräsenz: Russisch-sudanesisches Abkommen vor baldigem Abschluss

Russland steht kurz davor, seine Position am Roten Meer zu sichern, indem es bilaterale Abkommen mit der sudanesischen Armee schließt, die sich in einem Bürgerkrieg ...
Zeremonie für den verstorbenen iranischen Präsidenten Ebrhaim Raisi

Welche Auswirkungen der Tod von Präsident Raisi auf Irans Politik hat

Der Tod des iranischen Präsidenten Ebrahim Raisi gibt Anlass zu Spekulationen über seine Auswirkungen auf das iranische Regime und die Politik Teherans im Nahen Osten.
Mitglieder der jordanischen Muslimbruderschaft bei einer pro palästinensischen Demonstration in Amman

Warum der Iran die Muslimbruderschaft in Jordanien mit Waffen unterstützt

Inmitten der Unruhen im Nahen Osten flog ein vom Iran unterstützter Versuch auf, Waffen an eine mit der Muslimbruderschaft in Verbindung stehende jordanische Gruppe zu ...
Hisbollah-Chef Hassan Nasrallah bei einer Videoansprache vor Anhängern

Warum erpresst die Hisbollah Europa mit Flüchtlingen?

Der Führer der libanesischen Hisbollah droht der EU mit einer Flut von Flüchtlingsströmen, indem die libanesischen Behörden das Meer für Syrer öffnen.
Der Emir von Kuwait löste das Parlament auf uns setzte Teile der Verfassung außer Kraft

Kuwait: Was bedeutet die Aussetzung des Parlaments?

Der Emir von Kuwait hat das Parlament aufgelöst und einige Artikel der Verfassung für einen Zeitraum von höchstens vier Jahren ausgesetzt.
Marokkanische Sicherheitskräfte bei einem Anti-Terror-Einsatz

Zerschlagung einer IS-Zelle in Marokko: Was bedeutet das für die Region und Europa?

Vor einer Woche gaben die marokkanischen Behörden die Zerschlagung einer Gruppierung des Islamistischen Staates bekannt, die Anschläge im Land plante.
Geht von Wahlen noch in diesem Jahr aus: Präsident des libyschen Repräsentantenhauses, Aguila Saleh

Wahlen in Libyen noch vor Jahresende?

In einer allzu optimistischen Einschätzuung geht der Präsident des libyschen Repräsentantenhauses davon aus, dass noch vor Ende des Jahres allgemeine Wahlen stattfinden werden.
Syriens Außenminister Mekdad empfängt seinen iranischen Amtskollegen Amir-Abdollahian in Damaskus

Nach dem Luftschlag von Damaskus: Wie sieht Irans Zukunft in Syrien aus?

Der Iran beschleunigt den Rückzug seiner Streitkräfte aus Syrien, nachdem Israel mehrere seiner militärischen Führer angegriffen hat. Der Iran beschleunigt den Rückzug seiner Streitkräfte aus ...
Neuer Maghreb-Block: Treffen von Algerien, Tunesien und Libyen in Tunis

Neuer Maghreb-Block gegründet: Algerien will Marokko isolieren

Algerien, Tunesien und Libyen bilden einen neuen Block im Maghreb und schließen Marokko und Mauretanien aus, was neue Spannungen zwischen Rabat und Algier befürchten lässt.
Huthi-Anhänger im Jemen demonstrieren mit der Fahne der Hamas

Rückzug der Hamas-Führung aus Katar in den Jemen?

In den vergangenen Tagen wurde berichtet, dass Katar Druck auf die in Doha ansässigen Hamas-Führer ausübt, was sie dazu bewegen könnte, das Land zu verlassen.
Der jordanische König Abdullah II. bei einem Treffen mit dem iranischen Außenminister Hossein Amir Abdollahian

Die versteckte Krise zwischen Jordanien und dem Iran

Die jordanische Beteiligung an der Abwehr des iranischen Angriffs auf Israel hat auch die Krise zwischen Amman und Teheran offenbar werden lassen, die sich hinter ...