Aufmarsch türkischer Nationalisten in Wien

 

Aufmarsch türkischer Nationalisten (Quelle: presse-service.at, wo sich weitere Fotos der Kundgebung finden.)

Wie der „Presseservice Wien – Netzwerk freier Fotojournalist*innen“ meldet, wurden auf einer Kundgebung türkischer Nationalisten auf dem Wiener Stephansplatz der faschistische Wolfsgruß und die den Muslimbrüdern zugeordnete „Rabia“ gezeigt sowie antisemitische Parolen skandiert:

„Am 18.10.2019 demonstrierten am Stephansplatz in der Wiener Innenstadt zwischen 50 und 100 türkische Nationalist_innen und Rechtsextremist_innen. Die auffällig jungen Demonstrant_innen versammelten sich neben dem Stephansdom und zeigten offen ihre Gesinnung: neben türkischen Flaggen waren durchgehend der Wolfsgruß und mindestens einmal die 3 Halbmonde (Erkennungszeichen der rechtsextremen türkischen Partei MHP) zu sehen. Auch der Rabia-Gruß wurde oft gezeigt, was als Symbol der islamistischen Muslimbruderschaft gilt.

Ein paar Demonstrant_innen marschierten unter ‚Takbir, Allahu Akbar‘-Rufen Richtung Schwedenplatz, während zahlreiche türkische Nationalist_innen weiterhin am Stephansplatz blieben. Dort riefen sie antisemitische Parolen wie ‚Verdammt sei Israel‘, sowie andere, die direkt Bezug auf den laufenden Einmarsch der türkischen Armee in Nordsyrien nahmen, wie: „Wir sind in Rojava einmarschiert und haben eure Mütter gefickt‘.“ (Presseservice Wien – Netzwerk freier Fotojournalist*innen : „Türkisch-nationalistische Kundgebung in Wien (18.10.2019)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login