Wann man seinen Bruder erschlagen darf

Ein 23jähriger Kuwaiti hat seinen eigenen Bruder erschlagen. Weil der während des gerade stattfindenden Ramadan nicht gefastet und gebetet hatte, warf ihm der Täter vor, vom Glauben abgefallen zu sein, was im konservativen Islam als todeswürdiges Verbrechen gilt und in einigen muslimischen Ländern von Amts wegen mit der Todesstrafe sanktioniert wird. (hier)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login