Türkei: 22 Jahre Haft für Satire

„Cevheri Güven und Murat Capan [die beiden Chefs des türkischen Satiremagazins Nokta] wurden in Abwesenheit zu 22 Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt, wie die Nachrichtenagentur DHA berichtete. Ihnen wird vorgeworfen, das Volk zu einem bewaffneten Aufstand gegen die Regierung aufgerufen zu haben. Das Gericht erließ außerdem Haftbefehl gegen die Journalisten. Ihr Aufenthaltsort ist unklar.

Das Cover erschien im Herbst 2015 nach den Parlamentswahlen. Darauf war zu lesen, in der Türkei beginne ein ‚Bürgerkrieg‘. Außerdem zeige der Titel eine Fotomontage des Präsidenten Erdogan, der sich vor dem Sarg eines getöteten Soldaten mit einem Handy fotografiert. Nokta ist inzwischen geschlossen.“ (Bericht auf Dlf24: Chefs von Satiremagazin zu langen Haftstrafen verurteilt“)

 

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login