Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Niederländische Stadt bezeichnet israelische Städte als palästinensisch

Straßenschilder mit israelischen Städten in der niederländischen Stadt Eindhoven
Straßenschilder mit israelischen Städten in der niederländischen Stadt eindhoven (Quelle: Jewish News Syndicate)

Obwohl Eindhoven sich schon 2014 bereit erklärte, die Straßenschilder zu ändern, die israelische Städte als palästinensisch kennzeichnen, verschob die Stadt versprochene Korrektur auf unbestimmte Zeit.

Eurpean Jewish Congress

Ein Sprecher der Gemeinde Eindhoven in den Niederlanden schrieb am Freitag auf Twitter, dass die Schilder geändert würden, die die israelischen Städte als in Palästina gelegen kennzeichnen – „aber im Rahmen eines turnusmäßigen Schilderwechsels, der jetzt noch nicht vorgesehen sei“.

Die Stadt stimmte einer Änderung der Schilder nach einem Sturm der Entrüstung im Jahr 2014 zu, im Zuge dessen sich niederländische Juden und Israel-Befürworter, darunter Likoed Nederland, darüber beschwert hatten, dass die Bezeichnung ein politisches Ziel verfolge und beabsichtigte, „Israel von der Landkarte zu tilgen“. Zu den Städten, die auf den Straßenschildern genannt werden, gehören Jerusalem, Nazareth und Tiberias.

Am Freitag sagte der Sprecher der Stadtverwaltung, der Hinweis auf Palästina beziehe sich auf das „biblische Palästina“. Er antwortete damit auf erneute Kritik von Esther Voet, Chefredakteurin der niederländisch-jüdischen Wochenzeitung NIW, und anderen. Im Neuen Testament wird Palästina allerdings genauso wenig erwähnt wie in der hebräischen Bibel, die viele niederländische Christen in ihrer Bedeutung dem Neuen Testament gleichgestellt sehen.

Dutch city keeps signs identifying Israeli cities as located in Palestine

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren