Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Netanjahu wirft dem Iran vor, Israel vom Jemen aus angreifen zu wollen

US-Finanzminister Mnuchin und Israels Premier Netanjahu (U.S. Embassy Jerusalem, Public Domain)

Der israelische Premierminister erklärte, dass die Islamische Republik ihre Stellvertretermilizen mit Raketen ausstattet, die zielgenaue Angriffe auf Israel fliegen können.

Dan Williams, Reuters

„Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu warf dem Iran am Montag vor, dass er nach Mitteln und Wegen suche, um aus dem Jemen präzisionsgelenkte Raketen auf Israel abzufeuern. Dies könnte ein Signal dafür sein, dass das vom Krieg zerrissene Land am arabischen Golf in naher Zukunft einem israelischen Präventivangriff ausgesetzt sein könnte. Netanjahu erhob seine Vorwürfe, die er nicht näher ausführte, als er eine hochrangige US-Delegation empfing, und nach Tagen voll ungewöhnlich drastischer Warnungen in Israel, nach denen ein Krieg mit dem Iran, oder seinen Verbündeten, an mehr als einer Front ausbrechen könnte.

Weder von Seiten des Iran noch von Seiten der von ihm unterstützten jemenitischen Houthi-Kämpfer erfolgte eine unmittelbare Reaktion auf die Behauptungen Israels. Die Houthis setzen Raketen und Drohnen in ihrem Krieg gegen eine Koalition ein, die vom benachbarten Saudi-Arabien angeführt wird, aber es gibt bisher wenig Anzeichen dafür, dass sie über Waffen verfügen, die die rund 2.000 Kilometer nach Israel zurücklegen können.

‚Der Iran will präzisionsgelenkte Raketen entwickeln, die jedes Ziel in Israel innerhalb von fünf bis zehn Metern treffen können‘, sagte Netanjahu in einer Rede in Jerusalem. ‚Der Iran hofft, sein eigenes Territorium, den Irak, Syrien, den Libanon und den Jemen als Stützpunkte für den Angriff auf Israel mit ballistischen und Präzisionsraketen zu nutzen. Das ist eine große, große Gefahr’, sagte er.

Als Netanjahu vor dem Treffen mit dem US-Finanzminister Steven Mnuchin und dem führenden Berater des Weißen Hauses Jared Kushner mit Reportern sprach, wiederholte er den von Washington geteilten israelischen Verdacht, dass der Iran versuche, das Raketenarsenal der Hisbollah im Libanon mit Präzisionsleitsystemen auszurüsten. ‚Sie wollen es weiter ausbauen und haben bereits damit begonnen, diesen Plan im Jemen umzusetzen, mit dem Ziel, Israel auch von dort aus zu erreichen‘, sagte Netanjahu, der die Trump-Regierung aufgefordert hatte, die Sanktionen gegen die Iraner wegen ihres Atomprogramms und ihren regionalen Aktivitäten zu verschärfen.“

(Dan Williams, Reuters: „Netanyahu says Iran seeking means to attack Israel from Yemen“)

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren