Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Schlagwort: Jemen

Anschlag der Al-Shabaab-Milizen in Somalia

Al-Qaida verstärkt Terror in Afrika

Die vermehrten tödlichen Anschläge der afrikanischen Al-Qaida-Ableger erinnern daran, dass die Bedrohung durch die islamistische Terroroganisation auch weiterhin besteht.

Autobombenanschlag im Jemen

Al-Qaida weiterhin im Südjemen aktiv

Der jüngste Terroranschlag in der Provinz Abyan ist ein Beweis dafür, dass islamistische Terrorgruppen weiterhin die Region bedrohen.

Die Kaaba in der Großen Moschee in Mekka

Mann wegen Mekka-Pilgerfahrt zu Ehren von Königin Elizabeth verhaftet

Nachdem ein jemenitischer Pilger in der Großen Moschee in Mekka für Königin Elisabeth II. gebetet und dies in den sozialen Medien veröffentlichte hatte, wurde er von saudischen Sicherheitskräften verhaftet.

Regimetreue Soldaten in Hadschar al-Aswad nach der Rückeroberung. Die Ruinen der Stadt dienen jetzt als Kulissen für einen chinesischen Actionfilm. (© imago images/Xinhua)

Syrien: Zerstörtes Wohnviertel als Kulisse für chinesischen Blockbuster

In einem Vorort von Damaskus, der von regimetreuen Truppen weitgehend zerstört wurde, wird unter Produzent Jackie Chan ein chinesischer Actionfilm gedreht.

Der Anführer der mit dem Iran verbündeten Huthi-Milizen, Abdul-Malik Badreddin Al-Houthi

Huthi-Führer: Schon Mohammed verurteilte »schmutzige« Juden

Die jemenitischen Huthi-Milizen sind für ihren extremen Judenhass bekannt und führen ihn bis auf den Propheten Mohammed zurück.

In Dschidda traf US-Präsident Joe Biden u.a. mit dem saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman und anderen führenden Vertretern der Golfstaaten zusammen. (© imago images/ZUMA Wire)

US-Präsident Biden zu Gast beim Golf-Kooperationsrat

Zum Abschluss seiner Nahost-Reise nahm der amerikanische Präsident Joe Biden vergangenen Samstag am Gipfeltreffen des Golf-Kooperationsrats teil.

Der räsident des Global Council for Tolerance and Peace, Ahmed Al-Jarwan

Emiratischer Politiker: Palästinenser sollten etwas aus Abraham-Abkommen machen

Seit der Unterzeichnung des Abraham-Abkommens 2020 mit Israel kommen verstärkt kritische Töne gegenüber den Palästinensern aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Kürzlich fand fünfte Runde der Gespräche zur Wiederannäherung zwischen Saudi-Arabien und Iran statt

Gefährden Gespräche zwischen Iran und Saudi-Arabien die Abraham-Abkommen?

Wie die Gespräche zur Beziehungsnormalisierung zwischen der Islamischen Republik und dem Golfkönigreich den Nahen Osten beeinflussen könnten.

Der jemenitische Universitätsprofessor Abd Al-Wadud Muqasher

Jemenitischer Akademiker: Allah und Hitler lehren uns, Juden nicht zu trauen

Der Konflikt mit den Juden sei ein existenzieller Kampf der Zivilisationen, bei dem es nicht um Grenzen gehe, sondern um die Ausrottung des jüdischen Volks.

Der jemenitische Vizeminister für höhere Bildung, Ali Yahya Sharaf Al-Din

Jemenitischer Vize-Minister verbreitet antisemitische Mär über Israels Flagge

Immer wieder interpretieren Antisemiten die israelische Nationalfahne als Symbol der Eroberung. Tatsächlich ist sie einem jüdischen Gebetsschal nachempfunden.

Hebräischsprachiges Video der irakischen Al-Nujaba-Bewegung

Irakische Miliz droht Israel mit umfassendem Krieg

Die irakische Al-Nujaba-Bewegung warnt den jüdischen Staat vor zukünftigen Kriegen, bei denen Israel es mit der geeinten Front des »Widerstands« zu tun bekäme.

Der suadische Botschafter im Libanon, Walid Bukhari

Warum die Botschafter der Golfstaaten in den Libanon zurückgekehrt sind

Nach monatelangen Spannungen kam es in den Beziehungen zwischen dem Libanon und den Golfstaaten zu einem Durchbruch, der jedoch einige Fragen aufwirft.

der ehemalige Generalmajor der libanesischen Armee und Präsident des Middle East Center for Studies and Public Relations, Hisham Jaber

Libanesischer Militärexperte: Huthis werden Israel angreifen

Der ehemalige hochrangige Armeeangehörige fiel früher durch antisemitische Verschwörungstheorien auf. Nun prophezeit er Israel, von den Huthis angegriffen zu werden.

Die jemenitische Aktivistin Sonia Saleh und der Huthi-Vizeinformationsminister Nasr Al-Din Amer

Aktivistin: Huthi-Milizen nehmen Jemens Bevölkerung als menschliche Schutzschilde

In einer kurz vor dem Waffenstillstand ausgestrahlten TV-Diskussion wurde ein führender Huthi-Funktionär beschuldigt, Angriffe auf die Bevölkerung zu provozieren.

Jemens Präsident Mansur Hadi im Kreis seiner Berater in der saudischen Hauptstadt Riad

Politische Weichenstellung im Jemen

Von Martina Paul. Nach der kürzlich vereinbarten Waffenruhe zwischen der Militärkoalition und den Huthi-Rebellen hat nun der jemenitische Präsident seine politische Macht an einen neu gegründeten Führungsrat abgegeben.

Einheit der Revolutionsgarde bei Militärparade in Teheran

VAE »schockiert« über US-Pläne zur Rehabilitierung von Irans Revolutionsgarden

Sollte die USA die Revolutionsgarden von der Terroriste streichen, werden sich die Beziehungen zur Arabischen Halbinsel noch weiter verschlechtern.

Der Huthi-Brigadegeneral Abdallah Al-Jifri

Huthi-General: Werden Saudis und Emirate von der Landkarte tilgen

Im jemenitischen Fernsehen stößt ein Huthi-General wüste Drohungen gegen die Golfstaaten aus und droht mit Raketenangriffen.

Raketenangriff der Huthi-Milizen auf Öltankanlage im saudi-arabischen Dschidda

Formel-1-Rennen findet trotz Raketenangriffs statt

Von Martina Paul. Zumindest für den Formel-1-Zirkus bleibt der von jemenitischen Huthi-Rebellen auf eine Öltankanlage im saudi-arabischen Dschidda verübte Raketenbeschuss folgenlos.

Der Islamgelehrte und Huthi-Prediger Ibrahim Al-Ubeidi

Huthi-Prediger: »Türkei biedert sich zionistischem Feind an«

Nachdem der türkische Präsident seinen israelischen Amtskollegen zu einem Staatsbesuch empfangen hatte, folgte eine Hasstirade eines jemenitischen Huthi-Predigers.

Der russische Krieg gegen die Ukraine wird dafür sorgen, dass die Zahl der Menschen ansteigen wird, die an Unterernährung leiden. (© imago images/Michael Gstettenbauer)

Welternährung: Die Folgen des Ukraine-Kriegs

Die Welternährungsorganisation warnt vor den Auswirkungen, die der Ukraine-Krieg haben wird – auch und nicht zuletzt im Nahen Osten.

Plakate mit Houthi-Parole: »Gott ist groß! Tod den USA! Tod Israel! Verdammt seien die Juden! Sieg dem Islam!«

Huthi-Politiker: Juden haben Ukraine-Krieg angezettelt

Es vergeht kein Tag, ohne dass radikale Islamisten den Ukraine-Krieg für bösartigen Antisemitismus missbrauchen.

Diskussionsrunde auf dem Sender der mit dem Iran verbündeten Huthi-Milizen, El-Eman TV

Huthi-TV: »Juden kontrollieren die Welt«

Das jemenitische Fernsehen der Huthis verbreitete (wieder einmal) altbekannte Verschwörungstheorien und antisemitische Vorurteile.

Tagungspavillon des Golf-Kooperationsrates in Riad

Jemen: Saudi-Arabien will mit Huthis verhandeln

Um den seit Jahren geführten Krieg im Jemen zu beenden, sollen nun Gespräche in Saudi-Arabien geführt werden.

Der von den Huthis bestellte Mufti des Jemen, Shams Al-Din Sharaf Al-Din

Mufti der Huthi im Jemen ruft zur Militarisierung auf

Um von den Weltmächten ernst genommen zu werden, müssten die Huthis eine Militärmacht werden. Dies sei Allahs Befehl, wie der Mufti der Huthis in einer Predigt erklärte.

Der Huthi-Prediger Hamdi Ziad

Huthi-Prediger: Bete zu Allah, dass Krieg in Osteuropa nicht endet

In den Moscheen der von den Huthis besetzten jemenitischen Gebieten werden Kriegs- und Untergangsfantasien verbreitet, die sich gegen die USA, aber auch gegen Europa wenden.

Mitglieder der Huthi-Miliz im Jemen. (© imago images/UPI Photo)

Jemen, perfektes Kriegslabor für Hisbollah

Im Jemen kommen iranische Waffen und Taktiken zum Einsatz, welche die Hisbollah zuhause nicht testen kann.

Sucharbeiten in den Ruinen eines Hauses im Jemen, das von saudischen Luftangriff zerstört wurde. (© imago images/Xinhua)

Der Krieg bleibt nicht auf den Jemen beschränkt

US-Präsident Joe Biden wollte sich in der Jemen-Politik von seinem Vorgänger absetzen. Die Huthis haben das als Zeichen von Schwäche verstanden.

Hanukkah 2020: Eine Menorah in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Die arabische Welt beginnt, ihre Juden wieder willkommen zu heißen

In jüngster Zeit gibt es in etlichen arabischen Staaten Bestrebungen, die Beziehungen zu ihren ehemaligen jüdischen Bewohnern und deren Nachkommen zu normalisieren.

Die USa verlegen den Lenkwaffenzerstörer USS Cole in die Vereinigten Arabischen Emirate

US-Militärhilfe für Vereinigte Arabische Emirate

Nach den Angriffen der Huthi-Milizen auf die Vereinigten Arabischen Emirate schalten sich nun die USA in das Geschehen ein.

Freitagspredigt des Gesundheitsministers der jemenitischen Huthi-Miliz, Taha Al-Motawakel

Huthi-Minister: »VAE sind jüdische Siedlung«

Taha Al-Motawakel verschärft nicht nur die ständigen Drohungen gegen Israel, sondern stellt nun auch noch absurde Behauptungen zur Gründungsgeschichte der VAE auf.

VAE-Außenminister Abduallah bin Zayad al Nahyan begrüßt Israels Präsident Isaac Herzog in abu Dhabi

Erster Besuch eines israelischen Präsidenten in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Auf dem Weg zu seinem Staatsbesuch in Abu Dhabi flog Isaac Herzog über Saudi-Arabien, was er als »wirklich bewegenden Moment« beschrieb.

Finanziert der Emir Katars (re.) nicht nur die Fußball-WM 2022, sondern auch Terror

Katar finanziert Huthi-Terroristen im Jemen

Laut einem arabischen Medienbericht soll neben dem Iran auch Katar die jemenitischen Huthi-Milizen finanziell unterstützen.

Solidaritätsdemonstration mit den Huthis in Gaza

Gaza: Solidaritätsdemo für Huthis

Die jüngsten Angriffe der jemenitischen Huthi-Rebellen auf die Vereinigten Arabischen Emirate wurden in Gaza teils heftig akklamiert.

Erneut muss der Flughafen von Abu Dhabi wegen Raketenangriff geschlossen werden

Erneuter Huthi-Raketenangriff auf Emirate

Der neuerliche Angriff auf die VAE lässt eine Ausweitung des Kriegs im Jemen auf die Vereinigten Arabischen Emirate befürchten.

Die UN-Botschafterin der VAE, Lana Nusseibeh, berichtet über Huthi-Angriff auf Abu Dhabi

Huthi-Angriff auf Abu Dhabi wird Lage in der Region weiter verschärfen

Der Iran war an den Angriffen der jemenitischen Huthi-Milizen auf Abu Dhabi nicht unbeteiligt und stellt eine ernste Bedrohung für den Nahen Osten dar.

Der libanesische Politanalyst Naji Safa forderte Militärschläge der Huthis gegen Israel

Libanesischer Politanalyst: »Huthis sollten Israel mit Drohnen angreifen«

Das iranische Fernsehen gab dem libanesischen Politanalysten Naji Safa die Gelegenheit, wüste Kriegsdrohungen gegenüber Israel auszusprechen.