Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Iranischer General: „Unser Ziel ist die Herrschaft des Verborgenen Imams“

Der Befehlshaber der Qods-Einheit der Iranischen Revolutionsgarde, General Esmail Ghaani
Der Befehlshaber der Qods-Einheit der Iranischen Revolutionsgarde, General Esmail Ghaani (Quelle: Tasnim News Agency, CC BY 4.0)

Revolutionsgarden-General Esmail Ghaani gab den USA in einer Rede Zeit, freiwillig aus dem Nahen Osten abzuziehen, bevor sie wie in Afghanistan aus der Region verjagt würden.

MEMRI TV

Der Befehlshaber der Qods-Einheit der Iranischen Revolutionsgarde (IRGC), General Esmail Ghaani, sagte in einer Rede, die am 2. Dezember 2021 im iranischen Fernsehsender Ofogh TV ausgestrahlt wurde, dass die Zeiten des „Hit and Run“ vorbei seien, in denen die Feinde des Islam und der Iranischen Revolution tun und lassen konnten, was sie wollten: jetzt müssten sie bereit sein, „Prügel einzustecken“.

Ghaani sagte, Amerika bliebe noch Zeit, sich aus eigenem Antrieb aus der Region zurückzuziehen, um nicht wie aus Afghanistan vertrieben zu werden. Er warnte, wenn die Amerikaner „den kleinsten Fehler“ machten, würden sie „so hart auf die Schnauze fallen, dass sie sich alle Zähne ausschlagen.“

Ghaani betonte, die endgültigen Ziele des Iran bestünden darin, die amerikanische Präsenz in der Region zu beseitigen und die weltweite Herrschaft des „Verborgenen Imams“ zu errichten. Die Zuhörer skandierten: „Allah Akbar! Tod für Amerika! Tod für Israel!«

(Aus dem Artikel IRGC Qods Force Commander General Esmail Qaani: We Will Shatter America’s Teeth If It Makes the “Slightest Mistake”; Our goal Is to Establish the Hidden Imam’s Global Rule “, der bei MEMRI TV erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren