Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Iranisch gelenkte Milizen gehen gezielt gegen Proteste im Irak vor

Protestcamp auf dem Tahrir-Platz in Bagdad
Protestcamp auf dem Tahrir-Platz in Bagdad (© Imago Images / UPI Photo)

Nicht nur Demonstrationsteilnehmer werden erschossen, sondern auch Aktivisten, die die Proteste organisieren und Journalisten, die darüber berichten.

Mustafa Saadoun, Al-Monitor

Nach der Eskalation der Krise zwischen den Vereinigten Staaten und dem Iran im Irak intensivieren die Streitkräfte, die gegen die Proteste im Irak vorgehen, ihre Bemühungen, die Aktivisten der Proteste und Journalisten, die über die Demonstrationen, zu töten.

Seit dem Beginn der Proteste Anfang Oktober wurden Hunderte von Demonstranten getötet. Es gab jedoch auch eine Reihe von Morden, die sich gegen Aktivisten richteten, die Spenden sammelten, Rettungsdienste organisierten und Demonstranten mobilisierten. Auch Journalisten, die die Öffentlichkeit über die Proteste informierten, wurden getötet, um die Berichterstattung einzuschränken.

Die US-Botschaft in Bagdad verurteilte nachdrücklich die „bedauernswerte und feige Ermordung“ der beiden [vergangene Woche in Basra erschossenen] Fernsehjournalisten und forderte die irakische Regierung dazu auf, ernsthafte Ermittlungen einzuleiten und die Täter zu bestrafen. Höchstwahrscheinlich wird jedoch keine solche Untersuchung stattfinden, und es wird – wie schon bei früheren Fällen – keine Aufklärung der Morde geben, da der Verdacht groß ist, dass iranisch unterstützte Milizen in diese Verbrechen verwickelt sind. Die irakischen Behörden haben die Identität der Gruppen, die für die Tötung der Aktivisten verantwortlich sind, nicht bekannt gegeben. In den Reden von Ministerpräsident Adel Abdul Mahdi und diversen Sicherheitsbeamten wurden die Angriffe nicht einmal erwähnt. (…)

Die gezielten Morde haben große Angst unter den Demonstranten ausgelöst, von denen einige sich nicht trauen, in ihre Häuser zurückzukehren, insbesondere diejenigen, die auf dem Tahrir-Platz im Zentrum von Bagdad protestiert hatten. Viele geben ihrer großen Sorge Ausdruck, von bewaffneten Gruppen verfolgt zu werden.

Killers target activists performing logistics for Iraqi protests

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren