Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Schlagwort: Schiitische Milizen

Iranisch kontrollierte Milizen der "Volksmobilisierung" (Hashd al-Shaabi) versuchen 2019 die US-Botschaft in Bagdad zu stürmen

Vom Iran unterstützte Milizen verwandeln Irak in neuen Libanon

Ähnlich wie im Libanon versucht der Iran im Irak, seine Stellvertretermilizen zu Machtzentren auszubauen und so die Macht in seinem Nachbarland zu übernehmen.

Bagdad: Demonstration gegen den iransichen Einfluss auf den Irak

„Der Iran hat kein Interesse an einer Demokratisierung des Irak“

Vom Iran unterstützte schiitische Milizen ermorden Demonstranten und Politaktivisten im Irak. Die Regierung in Bagdad geht kaum dagegen vor.

Vom Iran kontrollierte Milizen vertsärken ihre Angriffe auf US-Einrichtungen im Irak

Teheran hat den USA im Irak den Krieg erklärt

Zeitgleich mit dem Abzug der US-Truppen in Afghanistan hat der Iran seine Angriffe auf US-Truppen im Irak intensiviert. Auch Drohnen kommen zum Einsatz.

Jeder kennt Sheikh Jarrah, doch wer kennt Husham Al-Hashim?

Nahost: „Konflikt zwischen Palästinensern und Israel wirkt wie Schulhofschlägerei“

Viele Libanesen, Syrer und Iraker haben es satt, dass die Palästinenser das „zentrale Thema“ und ihr Konflikt mit Israel der „Zentralkonflikt in Nahost“ sein soll.

Irak: Jugendliche Demonstranten gegen pro-iranische Milizen

Radio Dreyeckland sprach mit dem Mena-Watch-Autoren Thomas von der Osten-Sacken über die regierungskritischen Demonstrationen junger Iraker.

Bei den regierungskritischen Protesten im IRak kommt es immer wieder zu Gewalt gegen Demonstranten

Straflose Gewalt gegen Demonstranten im Irak

Darüber hinaus sagen irakische Anwälte, dass sie Falle von Gewalt durch schiitische Milizionäre gar nicht annehmen, da sie dann um ihr Leben fürchten müssten.

Qassem Mahmoud Karim Musleh im Kreis seiner Milizionäre

Irak: Anführer einer schiitischen Miliz wegen Terrorismus verhaftet

Der Anführer eine pro-iranischen Miliz der Volksmobilisierungskräfte wurde im Zusammenhang mit dem Tod eines irakischen Menschenrechtsaktivisten verhaftet.

Es sind vor allem junge Erwachsene, die seit 2019 im Irak gegen die Regierung protestieren

Mindestens zwei Demonstranten in Bagdad getötet

Demonstranten aus dem gesamten Irak hatten sich in der Hauptstadt versammelt, um gegen die Morde an Aktivisten zu protestieren und Aufklärung zu fordern.

Höchster iranischer Wirtschaftsvertreter im Irak droht US-Truppen mit Anschlägen

Irak: Iranischer Vertreter droht US-Truppen mit Angriffen

Hassan Danaeifar erklärte, dass die USA von der irakischen Bevölkerung gehasst würden, weswegen sie ganz abziehen müssten, wenn sie nicht attackiert werden wollen.

Israelisches Frachtschiff wird von einem „Zulfiqar“ versenkt: dem Schwert von Imam Ali ibn Abi Talib, das an die Schlacht von Khaybar (628 n.Chr.) erinnern soll

Pro-iranische Milizen im Irak drohen, israelische Ziele anzugreifen

Während sie den Angriff auf einen israelischen Frachter feierten, schworen schiitische Milizen, dass die Attacken, die noch folgen sollen, weitaus schlimmer würden.

Flüchtlingslager in der Provinz Garmiyan in Irakisch-Kurdistan

Irak: Schiitische Milizen lassen Sunniten nicht zurückkehren

7 Jahre nach der Befreiung vom IS können die nach Irakisch-Kurdistan Vertriebenen nicht in ihre von den „Volksmobilmachungskräften“ besetzte Heimat zurückkehren.

Türkei droht mit Militäroperation im Jesiden-Gebiet im Nordirak

Türkei droht mit Militäroperationen im nordirakischen Jesiden-Gebiet

Einheiten, die der PKK nahestehen, und Milizionäre der Volksmobilisierungskräfte erklären ihre Bereitschaft, die Jesiden-Region gegen türkische Angriffe zu verteidigen.

Syrische Luftabwehr ist machtlos gegen israelische Luftschläge

Israel will nicht nur Iran, sondern auch Hisbollah aus Syrien vertreiben

Die verstärkten Militäroperationen haben die Etablierung iranischer Kräfte verlangsamt und den Iran gezwungen, einiger seiner Stützpunkte in Syrien aufzugeben.

Irakischer Aktivist Salih al-Iraqi wurde Mittwoch in Bagdad erschossen

Iran/Irak: Politische Morde, bei denen Brüssel diskret wegschaut

Irakische Demonstranten wissen, dass die EU nur bei der Tötung iranischer Regimegrößen kondoliert, die Ermordung von Aktivisten aber nicht verurteilen wird.

Der vom irakischen Großayatollah al-Sistani beaufsichtigte Imam-Ali-Schrein in Najaf

Irak: Vier schiitische Milizen lösen sich vom Iran

Brigaden, die dem obersten schiitischen Kleriker al-Sistani nahestehen, kündigten die Bildung einer Einheit an, die dem Stabschef der irakischen Streitkräfte statt dem Iran unterstellt ist.

Quds-Einheit-Führer Ghaani (re.) fordert Verbündete im Irak zu Ruhe und Wachsamkeit auf

Angst vor Trump: Iran bittet seine Verbündeten um vorübergehende Ruhe

Hinter der Bitte aus Teheran steht die Befürchtung, US-Präsident Trump könnte in den letzten Wochen seiner Amtszeit Militäreinsätze gegen iranische Ziele befehlen.

Angriff pro-irnaischer Milizen auf US-Botschaft im Januar 2020

Raketenangriff auf US-Botschaft in Bagdad

Laut irakischem Militär wurden vier Raketen auf Bagdads Grüne Zone abgeschossen, in der die Vertretung der Vereinigten Staaten liegt.

Mitglieder der Ktaib Hisbollah in Bagdad

„Explosion von Hisbollah-Waffenlager in Bagdad könnte schlimmer als Beirut werden“

Ein ehemaliger Kämpfer der iranisch kontrollierten Ktaib Hisbollah erzählt von riesigen Waffenlagern und Munitionsfabriken in der irakischen Hauptstadt.

Im vergangenen Jahr machte Hadi al-Amiri von der pro-iranischen Badr-Organisation Israel für ähnliche Explosionen verantwortlich

Heftige Explosion auf irakischem Stützpunkt pro-iranischer Milizen

Während das irakische Innenministerium von einem Unfall spricht, gibt es Vermutungen, dass mit der Explosion der iranische Waffenhandel getroffen werden sollte.

Amtseinführung des irakischen Premierministers Kadhimi im Mai

Iran übt Druck auf irakischen Premierminister aus

Hohe Funktionäre des iranischen Regimes setzen den Premierminister des Nachbarlandes unter Druck, um die USA aus dem Irak zu vertreiben.

Mitglieder der pro-iranischen schiitschen Hisbollah-Kataib-Miliz zertrampeln Bilder des irakischen Premierministers und verbrennen Flaggen

Pro-iranische Miliz verbrennt Bilder des irakischen Premiers und Israelflaggen

Fotos aus dem Irak zeigen die Männer, die in der Nacht vom 25. zum 26. Juni festgenommen wurden, wie sie Bilder und Flaggen zertrampeln und verbrennen.

Irakische Sicherheitskräfte gingen kürzlich gegen die mit dem Iran verbündete Schiitenmiliz Kataib-Hisbollah vor

US-Sanktionen gegen Iran: Teherans Stellvertreter im Irak kommen unter Druck

Irakische Sicherheitskräfte haben eine Razzia im Hauptquartier der Schiitenmiliz Kataib-Hisbollah durchgeführt und 14 mutmaßliche Mitglieder der Gruppe verhaftet.

Mitglied der schiitischen PMU-Milizen mit einem Bild von Ayatollah al-Sistani

Eine Nachricht, die man in Teheran, gar nicht gerne hört

Das Ausscheiden einiger schiitischer Milizen im Irak aus der pro-iranischen Dachorganisation, bedeutet einen Rückschlag für daie Islamische Republik.

Ein Hisbollah-Kommandeur hat die Rolle von Irans Soleimani im Irak übernommen

USA setzen Kopfgeld auf Hisbollah-Kommandeur aus

Der Libanese Mohammed al-Kautharani koordiniert in Nachfolge des von den USA getöteten iranischen Kommandeurs Qasem Soleimani die schiitischen Terrormilizen im Irak.

Vorsitzender der Hashd al Shaabi Faleh al-Fayyad (mi.) mit Irans Außenminister Mohammad Javad Zarif (re.)

Pro-iranische Milizen wollen erneut designierten Premier im Irak absetzen

Der Iran versucht hinter den Kulissen, einen ihm genehmen Kandidaten ins Amt zu hieven, ohne den Anschein allzu direkter Einmischung zu erwecken.

US-Truppen im Irak

US-Vergeltungsschläge auf iranisch gesteuerte Miliz im Irak

Das Bombardement war die Antwort auf einen Angriff der vom Iran gesteuerten schiitischen Miliz „Kataib Hizbullah“, dem drei Soldaten zum Opfer gefallen waren.

Parlament in Bagdad

Vom Iran unterstützte Milizen drohen, den Irak in Brand zu stecken

Der Sprecher der Kataib Hisbollah im Irak drohte mit Bürgerkrieg, sollten sich die schiitischen Milizen bei der Wahl des Premierministers nicht durchsetzen.

Die syrische Provinz Quneitra vom israelischen Golan aus gesehen

Iranische Milizen versuchen, junge Syrer zu rekrutieren

Schiitische Milizen versuchen sich die Armut im Süden Syriens zunutze zu machen, um mittels finanzieller Anreize junge Kämpfer zum Schutz Assads anzuwerben.

Anhänger von Muqtada al-Sadr mit einem Porträt des Klerikers

Schiitische Milizen gehen erneut gegen Demonstranten im Irak vor

Siebzehn regierungskritische Demonstranten wurden am Montag bei Zusammenstößen mit „Saraya al-Salam“-Milizionären in Najaf verletzt.

Propagandaplakat der „Verteidiger des Schreins“

Irans Regime setzte ausländische Milizen gegen eigene Bevölkerung ein

Eine Website ausländischer Kämpfer unter dem Kommando des Iran berichtet, dass ihren Kombattanten befohlen wurde, auf den Straßen iranischer Städte gegen Demonstranten zu vorzugehen.

Demonstrantinnen im Irak

Die irakische Protestbewegung droht in einem Meer von Blut ertränkt zu werden

Mit irgendeiner Form von internationaler Solidarität können die Demonstranten im Irak nicht rechnen.

US-Marine bewacht Botschaft in Baghdad

US-Botschaft in Bagdad mit Raketen beschossen

Bei den Raketenangriffen auf die „Grüne Zone“ in der irakischen Hauptstadt wurden mindestens drei Personen verletzt.

Sicherheitskräfte in Baghdad gehen mit Wasserwerfern gegen Demonstranten vor

Irak: „Niederschlagung der Proteste schlimmer als der Terror des IS“

Sanitäter, die verletzten Demonstranten im Irak helfen, werden zum systematischen Ziel von Sicherheitskräften und iranisch gelenkten Milizen.

Vertrter der iranisch gelenkten Volkmobilisierungseinheiten demonstrieren vor der US-Botschaft in Bagdad

Vom Iran gelenkter Miliz-Führer: „Der Irak ist kein Land für Homosexuelle und Verräter“

Der Funktionär der Volksmobilmachungskräfte kündigt an, dass seine Organisation die Anti-Regierungsproteste ausradieren werde.

Mitglieder der Volksmibilisierungseinheiten mit Bildern ihres von den USA getöteten Anführers Mahdi al-Muhandis

Hisbollah-Führer Nasrallah koordiniert schiitische Milizen im Irak

Als Übergangslösung nach der Tötung Soleimanis soll der Chef der libanesischen Terrororganisation für die Einheit der Volksmobilisierungskräfte sorgen.

Plakat auf einer Protestkundgebung gegen den Militärschlag auf Qassem Soleimani

Die deutsche Sehnsucht nach dem Rausschmiss der Befreier durch die Befreiten

Von Hendrik Hebauf. Der Polit-Podcast „Lage der Nation“ spiegelt die deutschen Befindlichkeiten zum USA-Iran-Konflikt detailgetreu wider