Iran stellt Anlage zur Produktion von Uran-Zentrifugen fertig

Hassan Rohani und Ali Akbar Salehi

„Der Chef des iranischen Atomprogramms soll am Sonntag erklärt haben, der Iran habe im Rahmen seiner Vorbereitungen zur Steigerung der Urananreicherungskapazitäten für den Fall, dass das Atomabkommen nach dem Rückzug der Vereinigten Staaten scheitern sollte, die Einrichtung einer Anlage zur Herstellung hochentwickelter Zentrifugen abgeschlossen. Im Juni hatte der Chef der iranischen Atomenergiebehörde Ali Akbar Salehi angegeben, die Anlage im Atomreaktor in Natanz werde binnen eines Monats fertiggestellt. Wenige Tage zuvor hatte das religiöse Staatsoberhaupt Ayatollah Ali Khamenei erklärt, er habe angeordnet, dass die Urananreicherungskapazitäten des Landes verstärkt werden sollen, falls das Atomabkommen scheitere.

Am Sonntag berichtete die amtliche Nachrichtenagentur IRNA, Salehi habe erklärt: ‚(Ayatollah Khamenei) hat uns befohlen, einen hochentwickelten Bereich für den Bau von modernen Zentrifugen einzurichten, und diesen Bereich haben wir nun fertiggestellt.‘ Weiter habe Salehi gesagt, die zuvor bekanntgegebenen Pläne des Iran, Atomreaktoren für Schiffe zu bauen, sich dabei aber dennoch an die Einschränkungen des Atomabkommens zu halten, ‚schreiten gut voran und werden in zehn bis fünfzehn Jahren zum Abschluss kommen‘, so IRNA.“ (Bericht auf Reuters: „Iran completes facility to build centrifuges – nuclear chief”)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login