Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Iran geht nächsten Schritt auf dem Weg zur Atombombe

Laut UN-Atomenergiebehörde hat Iran nächsten Schritt in Richtung Atombombe unternommen
Laut UN-Atomenergiebehörde hat Iran den nächsten Schritt in Richtung Atombombe unternommen (© Imago Images / UPI Photo)

Der Iran hat erstmals mit Vorbereitungen für die Produktion von Uranmetall begonnen, dass für den Kern eines nuklearen Sprengskopfs benötigt wird.

Laurence Norman / Michael R. Gordan, Wall Street Journal

Wie die Atomenergiebehörde der Vereinten Nationen (IAEO) in einem in vertraulichen Bericht am Mittwoch erklärte, setzt der Iran einen weiteren bedeutenden Schritt in Richtung Atomwaffen-Produktion, indem er die Arbeit an einer Montagelinie begonnen hat, mit der ein Schlüsselmaterial für den Kern nuklearer Sprengköpfe hergestellt werden kann. Damit erhöht der Regime in Teheran vor Joe Bidens Amtseinführung las US-Präsident die Einsätze im Patt mit Washington.

Die IAEO sagte in ihrem Bericht für die Mitgliedsstaaten, der von Wall Street Journal eingesehen werden konnte, dass der Iran der ihr mitgeteilt habe, er habe mit der Herstellung von Ausrüstung begonnen, die er in den kommenden Monaten zur Produktion von Uranmetall an einem Standort in Isfahan verwenden werde. Uranmetall kann verwendet werden, um den Kern einer Atomwaffe zu konstruieren.

Der Iran hat bislang kein Uranmetall hergestellt, erklärten hochrangige westliche Beamte. Die IAEO fügte hinzu, Teheran habe ihr keinen Zeitplan gegeben, wann es seine Produktion aufnehmen wird. Dennoch bringt die Entwicklung den Iran näher an das Überschreiten der Grenze zwischen nuklearen Tätigkeiten für zivile Nutzung, wie die Anreicherung von Kernbrennstoff für stromerzeugende Reaktoren, und solchen für den Bau von Atomwaffen, von denen Teheran lange bestritten hat, sie jemals durchführen zu wollen.

Werbung

(Aus dem Artikel Iran Is Assembling Gear Able to Produce Key Nuclear-Weapons Material“, der im Wall Street Journal erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren