Erweiterte Suche

IAEO

Für die Uranpartikel, die in diesem unscheinbaren Lagergelände in Turquzabad (hier im Juni 2018) gefunden wurden, will das iranische Regime keine Erklärungen vorlegen. (Quelle: Google Earth)

Der Iran auf dem Weg zur Atombombe

Laut einem aktuellen Bericht der IAEO verfügt der Iran über genügend hochangereichertes Uran für den Bau von drei Atombomben.

Der Chef der iranischen Atombehörde Mohammad Eslami

Iran: Urananreicherung auf 60% Reinheit 

Wie der Iran erklärte, ist die jüngste Erhöhung der Urananreicherung eine Vergeltungsmaßnahme gegen die IAEO wegen ihrer Resolution, in der er zur Zusammenarbeit aufgefordert wird.

Der Iran entwickelt und installiert immer mehr und immer neuere Zentrifugen zur Urananreicherung

Iran baut Urananreicherung weiter aus

Während die Gespräche über einen neuen Atomdeal zum Stillstand gekommen sind, vergrößert der Iran unaufhörlich seinen Bestand an Zentrifugen zur Herstellung von angereichertem Uran.

Irans Präsident Raisi inspiziert Urananreicherungs-Zentrifugen vom Typ IR-6

Iran beschleunigt Urananreicherung erneut

Obwohl dem Iran nur eine bestimmte Kategorie von Zentrifugen zur Uran-Anreicherun erlaubt ist, wurden nun von der IAEO Fabrikate eines moderneren Typs verifiziert.

Zumindest einige Jahre lang von Iran infiltriert: die Internationale Atomenergiebehörde mit Sitz in Wien. (© imago images/ZUMA Wire)

Warum der Iran so gut Bescheid wusste

Der Iran war den Kontrolleuren der Atomenergiebehörde einen Schritt voraus, weil er in den Besitz ihrer internen Unterlagen über das Atomprogramm gelangte.