Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Ägypten pumpt Giftgas in palästinensische Schmugglertunnel – drei Tote

Immer wieder geht Ägypten gegen die Schmugglertunnel aus Gaza vor
Immer wieder geht Ägypten gegen die Schmugglertunnel aus Gaza vor (© Imago Images / Xinhua)

Seit 2015 hat Ägypten mehr als 3.000 Tunnel an der Grenze zum Gazastreifen zerstört, wobei es immer wieder auch zu Todesopfern kommt.

Jerusalem Post

Wie palästinensische Medien berichteten, starben am Donnerstag drei Palästinenser, als das ägyptische Militär Giftgas in einen Schmugglertunnel pumpte. Der Tunnel erstreckt sich vom Gazastreifen auf die Sinai-Halbinsel.

Bereits im Jahr 2019 starben zwei Palästinenser und mehrere wurden verletzt, als ägyptische Truppen Giftgas in einen Schmuggeltunnel gepumpt hatten, der vom Gazastreifen auf die Sinai-Halbinsel führt. Im Februar 2017 wurden drei Palästinenser unter ähnlichen Umständen in einem Tunnel zwischen dem Gazastreifen und dem Sinai getötet.

Ägypten hat in den vergangenen sechs Jahren mehr als 3.000 Tunnel entlang seiner Grenze zum Gazastreifen zerstört, sagte der ägyptische Armeesprecher Tamer Al-Refai im Jahr 2020.

Werbung

„Im Jahr 2015 hat die [ägyptische] Regierung beschlossen, eine Pufferzone entlang der Grenze [zum Gazastreifen] einzurichten. Diese Tunnel wurden genutzt, um die nationale Sicherheit Ägyptens zu bedrohen – durch Infiltration von Terroristen sowie den Schmuggel von Waffen, Munition, Waren, Rauschgift und Fahrzeugen. Wir haben die Pufferzone schrittweise eingerichtet, weil die Bewohner umgesiedelt werden mussten. Sie haben eine Entschädigung erhalten“, sagte Al-Refai in einem Interview, das er dem ägyptischen Nachrichtensender Extra News im Jahr 2020 gab.

Die ägyptischen Sicherheitskräfte setzten ihre „heroischen Aktionen zur Bekämpfung von Terroristen“ auf der Sinai-Halbinsel fort, sagte er und fügte hinzu, dass bei jüngsten Militäroperationen 126 Terroristen getötet worden seien.

(Aus dem Artikel „Egypt pumps toxic gas into Gaza tunnel, three Palestinians dead – report“, der in der Jerusalem Post erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren