Wie Kritiker mundtot gemacht werden

„Daoud hat die Islamisierung seines Landes miterlebt und spürt in Oran täglich ihre Auswirkungen. Aber seit Jahren werden Intellektuelle wie er im Westen mit unfassbarer Arroganz moralisch mundtot gemacht, von genau jener Linken, der religiöse Gängelung und Patriarchat ein Graus sind.“ (Anne-Catherine Simon in der Presse über den algerischen Schrifsteller Kamel Daoud: „‚Mir graut vor den Religionen‘ – ein Fall für linke Zensur?“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login