Irak verkündet den Fall des IS-Kalifats

„Einer Erklärung des Militärs zufolge, haben irakische Truppen die Ruinen der Großen Moschee in Mosul vom Islamischen Staat zurückerobert. Damit sei die Herrschaft der Extremisten in dem Land vorbei. ‚Ihr fiktiver Staat ist am Ende’, erklärte der Militärsprecher Brigadegeneral Yahya Rasool am Donnerstag dem Staatsfernsehen gegenüber – auf den Tag genau drei Jahre, nachdem der Anführer des Islamischen Staats Abu Bakr al-Baghdadi am gleichen Ort das sogenannte Kalifat ausgerufen hatte. Der Islamische Staat hatte die aus dem 12. Jahrhundert stammende al-Nuri-Moschee vergangene Woche gesprengt, als deutlich wurde, dass die von den USA unterstützten irakischen Streitkräfte mit dem Vormarsch auf die Moschee begonnen hatten. Seit Juni 2014, als es den Extremisten gelang, nach ihrem Einmarsch aus Syrien ein Drittel des Iraks zu erobern, hatte ihre schwarze Fahne am al-Hadba (buckligen) Minarett geflattert.

Generalleutnant Abdul Wahab al-Saadi berichtete der Associated Press, Eliteeinheiten hätten den Komplex Donnerstagnachmittag nach einer morgens gestarteten Offensive betreten und die umliegenden Straßen unter ihre Kontrolle gebracht. Sprengstoffexperten werden das Gelände sichern müssen, da der Islamische Staat in Gegenden, aus denen er sich hat zurückziehen müssen, oft Sprengstofffallen legt. In der Altstadt führen ungefähr 300 Extremisten den Kampf noch auf den Tod weiter, doch gehen die irakischen Behörden davon aus, dass die achtmonatige Schlacht in den kommenden paar Tagen zum Abschluss kommen wird. Der Islamische Staat kontrolliert damit noch ein westlich des Tigris gelegenes, weniger als ein Quadratkilometer großes Gebiet. Ministerpräsident Haider al-Abadi hat einer Erklärung seines Büros vom Mittwoch zufolge bereits ‚Anweisungen gegeben, die Schlacht zum Abschluss zu bringen’.“ (Bethan McKernan: „Iraq declares Isis’s caliphate ‚has fallen‘ after huge symbolic victory in Mosul“)

 

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login