Deutsche Regierung unterstützt al-Quds-Tag-Organisatoren finanziell

„Der Religionsführer Ali Khamenei und Rouhanis Regierung unterstützen die Qomer Kaderschulen und Al-Mustafa-Zentren im In- und Ausland jährlich mit Millionen von Dollar. Für die Mullah-Milliardäre ist eine Förderung von 19.000 Euro durch das Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) für einen Al-Mustafa-Workshop der IGS dennoch wichtig, da so die Bundesregierung offiziell die Aktivitäten der IGS, des Hauptorganisators der Berliner Al-Quds-Märsche zur Vernichtung Israels und dem Export des Fundamentalismus und Terrorismus in Deutschland, salonfähig macht und unterstützt. Der Titel des Workshops ‚Islamverständnis zwischen Rationalität und Radikalität (…) und soziale Herausforderungen‘ ist irreführend. Es geht tatsächlich darum, der deutschen Öffentlichkeit eine ‚Rationalität der schiitischen Mullahs‘ vorzutäuschen und im Gegenzug die Salafisten als die ‚Radikalen‘ auszustellen. (…)

Die islamische schiitische Gemeinschaft in Deutschland (IGS) fungiert als politischer Dienstleister des vom iranischen religiösen Führers Ali Khamenei gesteuerten islamischen Zentrum Hamburg (IZH). Der Vorsitzende des IZH, Ayatollah Ramazani, Mitglied des Wächterrats der islamischen Republik ist mächtiger als der iranische Botschafter in Berlin. Der Botschafter Ali Majedi untersteht unmittelbar der Regierung in Teheran, die die Politik der absoluten islamistischen Herrschaft der Welayat-e Faqih Khameneis im Iran ausführt. (…) Das Familienministerium behauptet, dass es Islamismus nicht unterstütze. Andreas Benl konstatiert zurecht auf seiner Facebook-Seite, das Absurde sei in der Tat, ‚dass das Familienministerium eine künstliche Trennung zwischen Al-Mustafa und IGS einführt, in der die IGS anscheinend den »seriöseren« Part spielen soll, bei deren Events doch alle Vertreter des Teheraner Islamismus zusammenkommen – vom (…) Multifunktionär Nazirizadeh bis zu den Männern fürs Grobe Shahrour und Özuguz.‘ Die fanatisch schiitischen Institutionen IGS und Al Mustafa, die unter dem Deckmantel von Wissenschaft agitieren, konnten allein aufgrund des deutschen Appeasement installiert werden und werden von ihm am Leben gehalten.“ (Kazem Moussavi: „Bundesfamilienministerium fördert Organisatoren des antisemitischen Al Quds-Marsches“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login