Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Niederlande: Strafe, weil das Wort „Siedlung“ auf Weinflasche fehlte

Diverse israelische Weine
Diverse israelische Weine (© Imago Images / Danita Delimont)

Niederländische Behörden gehen allein gegen Herkunftsbezeichnungen auf Produkten aus der Westbank vor, während sie etwa die Westsahara oder Nordzypern ignorieren.

Jewish Telegraph Agency

Niederländische Regierungsinspektoren haben ein Geschäft mit einer Geldstrafe belegt, weil es Wein, der in einer israelischen Siedlung hergestellt wurde, als „Produkt aus einem israelischen Dorf in Judäa und Samaria“ etikettiert hatte.

Das Israel Products Center in der Nähe von Amsterdam erhielt die Geldstrafe über 2.000,- €, nachdem es sich geweigert hatte, das Etikett durch ein für die niederländische Behörde für Lebensmittel- und Verbraucherproduktsicherheit akzeptables zu ersetzen. Die Behörde verlangt, dass solche Etiketten „Produkt aus der Westbank (israelische Siedlung)“ lauten.

Das Israel Products Center, ein Laden und Importeur, der von der pro-israelischen Gruppe Christians for Israel betrieben wird, hat seit 2019 rechtliche Probleme wegen der Kennzeichnung. Der Direktor der Firma, Pieter van Oordt, schrieb in einer Erklärung, er sei „schockiert“ über die Maßnahmen der Regierung, die er als diskriminierend bezeichnete.

Werbung

Mindestens vier niederländische politische Parteien haben die niederländische Behörde für Lebensmittel- und Konsumgütersicherheit beschuldigt, allein israelische Produkte herauszugreifen und umstrittene Etiketten auf Produkten aus anderen umstrittenen Gebieten, darunter die Westsahara und Nordzypern, zu ignorieren.

Die Ministerin für medizinische Versorgung, Tamara van Ark, wies die Behauptung zurück und erklärte im vergangenen Jahr, dass die Politik der Durchsetzung von EU-Vorschriften generell auf alle Etiketten angewendet werde. Das Center for Information on Documentation on Israel der jüdischen Gemeinde, sagte jedoch am Mittwoch, dass es keinerlei Informationen über irgendwelche Maßnahmen bezüglich der Herkunftslandkennzeichnung von Produkten habe, die nicht von Israelis hergestellt wurden.

(Aus dem Artikel Dutch shop fined for omitting the word ‘settlement’ from label of West Bank wine“, der bei Jewish Telegraph Agency erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren