Erweiterte Suche

Islamischer Dschihad: Muslime werden Europa erobern

Der Politbürochef des Islamischen Dschihad in Gaza. (Quelle: MEMRI TV)
Der Politbürochef des Islamischen Dschihad in Gaza. (Quelle: MEMRI TV)

Laut dem Politbürochef des Islamischen Dschihad sei die Eroberung Roms und Europas durch die Muslime vorherbestimmt.

Die Terrororganisation Palästinensischer Islamischer Dschihad ist eine vom Iran finanzierte, ausgerüstete und geleitete Terrorgruppe. Ihr Kampf richtet sich zwar in erster Linie gegen Israel, doch sollte man nicht glauben, dass sich die territorialen Ansprüche der Dschihadisten auf dieses kleine Gebiet beschränken.

Das verdeutlichte Samir Zaqout, der Vorsitzende des Politbüros des Islamischen Dschihad im Gazastreifen, in einem Interview, das am 8. Juni ausgestrahlt wurde. Der Prophet Mohammed, so führte Zaqout aus, habe die Ankunft von Mehmed II. (genannt »der Eroberer«) vorausgesagt, als er einem Hadith zufolge die Eroberung Konstantinopels durch die Muslime prophezeit habe.

»Und tatsächlich, Mehmed II. der Eroberer kam und eroberte Konstantinopel. Der Prophet Mohammed hat auch die Eroberung Roms und Europas vorausgesagt. Dies und alles andere, was der Prophet Mohammed vorausgesagt hat, wird zur vorherbestimmten Zeit geschehen.«

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren

Wir reden Tachles!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie einen unabhängigen Blick zu den Geschehnissen im Nahen Osten.
Bonus: Wöchentliches Editorial unseres Herausgebers!

Nur einmal wöchentlich. Versprochen!