Der Iran droht Israel erneut mit Vernichtung

„Generalmajor Abdolharim Moussavi, Kommandant der iranischen Armee, sagte, seine Truppen würden darauf hinarbeiten, Israel dem Erdboden gleichzumachen. Im Laufe der nächsten 25 Jahre werde dieses Ziel erreicht werden, versprach der Kommandant. Seine Drohungen reihen sich in die nicht abreißende Kette fast täglicher Warnungen aus Teheran und Jerusalem vor einem Konflikt ein. Erhöht wurde die Spannung durch den Bericht von angeblichen israelischen Angriffen auf eine iranische Basis in Syrien. ‚Wenn die arroganten Mächte einen Zufluchtshafen kreieren, in dem das Zionistische Regime weiterhin überleben kann, sollten wir nicht zulassen, dass dieses illegitime und bedrohliche Regime auch nur einen Tag länger lebt‘, meinte Moussavi anlässlich einer Konferenz zum ‚Tag der Armee‘. Die iranische Armee würde ‚Hand in Hand‘ mit den Revolutionsgarden marschieren, damit das arrogante System zusammenbrechen und das Zionistische Regime vernichtet werde.

‚Israel, verlasst Euch nicht auf Eure Luftbasen; sie alle sind in Reichweite‘, schrieb Hossein Salami, der Vize-Kommandant der Revolutionsgarden auf Twitter. Sowohl der Norden Israels als auch sein Westen befänden sich ‚im Einzugsgebiet unserer Raketen‘, präzisierte er. ‚Wann immer Ihr Euch im besetzten Gebiet befindet‘, sagte er, ‚werdet Ihr unter Feuer von uns sein, von Osten und Westen‘, sagte Salami. Wenn es zum Krieg kommen sollte, werde das Resultat ‚Eure völlige Eliminierung‘ sein, warnte der Vize-Kommandant. Die Hände würden sich bereits an den Abzügen der Gewehre und an den Raketen befinden.“ (Bericht auf Tachles: „Drohung mit der Vernichtung Israels“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login