Propagiert die New York Times „rechtsextreme Verschwörungstheorie“?

„In einem kürzlich im Technologieteil der New York Times veröffentlichten Artikel hat die Journalistin Nellie Bowles die wohldokumentierte Tatsache, dass die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) hunderte Millionen Dollarr an die Familien von Terroristen zahlt, als ‚rechtsextreme Verschwörungstheorie’ bezeichnet. In einem Text, in dessen Überschrift ironischerweise von ‚fake news’ die Rede ist, präsentiert Bowles Fakten als fake news. Ihr Beispiel für eine ‚rechtsextreme Verschwörungstheorie’ ist dabei die Tatsache, dass ‚Palästinenser 400 Millionen Dollar [als] Renten [an] Terroristenfamilien zahlen’.

Lahav Harkov von der Jerusalem Post hat auf diese haarsträubende Lüge mit dem Hinweis reagiert, dass die palästinensischen Zahlungen an die Terroristen ‚nicht Teil einer ‚rechtsextemen Verschwörungstheorie‘, sondern des Haushalts der Palästinensischen Autonomiebehörde sind’. Das Committee for Accuracy in Middle East Reporting in America (CAMERA), eine Medienbeobachtungsgruppe, verwies darauf, dass Bowles annehmen müsse, auch ihre eigene Zeitung propagiere die weit verbreitete ‚rechtsextreme Verschwörungstheorie’, denn die Times habe kürzlich über die Zahlungen der PA an die Familien der Terroristen berichtet.

Am 2. Mai 2017 hat die Times beispielsweise einen Artikel mit der Überschrift ‚Republikaner drängen Trump, Mahmoud Abbas gegenüber eine harte Haltung einzunehmen’ veröffentlicht, in dem bestätigt wurde, dass die Palästinenser selbst nicht einmal bestreiten würden, dass ihre Regierung Zahlungen an die Familien von Selbstmordattentätern leiste. ‚Israel und seine Unterstützer haben sich wiederholt über die Zahlungen an die Familien der Selbstmordattentäter und anderer Gewalttäter beklagt. Dem New Yorker Hedge Fund-Vorstand und wissenschaftlichen Mitarbeiter am Jerusalem Center for Public Affairs Sander Gerber zufolge, der sich mit Frage befasst und seine Ermittlungsergebnisse amerikanischen Abgeordneten übergeben hat, zahlt die Palästinensische Autonomiebehörde jährlich ungefähr $315 Millionen in bar und in Sozialleistungen an 36 000 Familien’, heißt es in dem Artikel.“ (Bericht auf United With Israel: „NY Times: Reports of Palestinian Terror Pay Just a ‚Far-Right Conspiracy‘“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login