Der Iran versucht weiterhin, sich illegal Nukleartechnik zu beschaffen

„Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hatte in seinem vergangene Woche vorgestellten Jahresbericht 2015 dem Iran bescheinigt, die ‚illegalen Beschaffungsversuche in Deutschland‘ hätten sich ‚weiterhin auf einem auch im internationalen Vergleich quantitativ hohen Niveau‘ befunden. Laut BfV galt das ‚vor allem für Güter, die im Bereich Nukleartechnik eingesetzt werden können‘. Das Bundesamt betonte zudem, der Iran habe sogar die Aktivitäten verstärkt, an Technik für den Bau von Raketen heranzukommen. ‚Im Bereich des ambitionierten iranischen Trägertechnologieprogramms, das unter anderem dem Einsatz von Kernwaffen dienen könnte‘, sei eine ‚steigende Tendenz der ohnehin schon erheblichen Beschaffungsbemühungen‘ zu konstatieren, heißt es im Bericht des BfV. Es seien weiterhin ‚intensive Beschaffungsaktivitäten des Iran unter Nutzung konspirativer Methodik in Deutschland zu erwarten‘.“

(Frank Jansen: „Irans Nuklearprogramm. Israel beunruhigt über Beschaffungsversuche in Deutschland“)

 

Update: Frank Jansen: „Verfassungsschutz: Iran will mit allen Mitteln die Atombombe

„Der Verfassungsschutz hat gravierende Erkenntnisse, dass der Iran weiter mit aller Macht versucht, Material zu erwerben, das für den Bau von Atomsprengköpfen und Trägerraketen verwandt werden kann. Deutschland mit seinen zahlreichen High-Tech-Firmen ist für die Führung in Teheran besonders attraktiv.

Vergangene Woche äußerte sich das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) ohne jegliche diplomatische Floskel, der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz zog jetzt nach. Der Iran habe zwar im Atomvertrag ‚erheblichen Beschränkungen und Kontrollen seines Nuklearprogramms‘ zugestimmt, schreibt das BfV in dem am 28. Juni von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) präsentierten Jahresbericht 2015. ‚Nichtsdestotrotz‘ hätten sich die ‚festgestellten illegalen proliferationsrelevanten Beschaffungsaktivitäten‘ auf einem weiterhin hohen quantitativen Niveau befunden. ‚Proliferation‘ ist der Fachbegriff für die Beschaffung und Weitergabe von Technik für Massenvernichtungswaffen.“

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login