Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: Thomas von der Osten-Sacken

Demonstration am Tahrir-Platz in Bagdad (FPP/CC BY-SA 4.0)

Arabischer Frühling 2.0: Die Jugend begehrt auf

Im Kleinen gehen Veränderungen vor sich – aber niemand weiß, wie Reformern gegen den Widerstand der alten Eliten umgesetzt werden könnten.

Mena-Watch-Gespräch in Wien: Ein Arabischer Frühling 2.0?

Gespräch mit Thomas von der Osten-Sacken: Sind die anhaltenden Demonstrationen im Libanon, im Irak und im Iran ein „Arabischer Frühling 2.0“?

Veranstaltung: Nahost – Gewalt ist keine Metapher

Mena Watch-Autor Thomas von der Osten-Sacken wird morgen auf Einladung der Institutsgruppe Politikwissenschaft zu Gast in Wien sein. Aus der Veranstaltungsankündigung: „Kaum eine Nachricht aus …

Mena Watch Gespräch: Das kurdische Referendum

Nicht nur in Irakisch-Kurdistan sind momentan alle Augen auf das für Anfang nächster Woche anberaumte Unabhängigkeitsreferendum gerichtet. Thomas von der Osten-Sacken, Geschäftsführer der seit 25 …

Mena Watch am HumanistenTag

Von heute bis zum kommenden Sonntag findet in Nürnberg der HumanistenTag 2017 statt. Wir dürfen Sie dabei insbesondere auf drei Veranstaltungen hinweisen: Am Freitag, dem …

Der Kulturkampf um den Valentinstag

„Im kurdischen Nordirak findet jedes Jahr am 14. Februar ein regelrechter Clash der Kulturen statt: Während die Mullahs in den Moscheen wütend den Valentinstag verfluchen …

Mena Watch-Gespräch: Wahn und Wirklichkeit – der Blick auf den Nahen Osten

Der Westen hat die Krisen und Kriege im Nahen Osten verursacht, Russland wird den Frieden in Syrien befördern, das Assad-Regime ist ein Partner im Kampf …

Wird Syrien zum Vietnam des iranischen Regimes?

„Eigentlich gibt es ja keine iranischen Truppen in Syrien, nur ‚Militärberater‘, wie Offizielle aus Teheran gegenüber europäischen Diplomaten immer wieder betonen. Immer schwerer allerdings fällt …

Das Versagen des Westens in Syrien und die Flüchtlingskrise

„Man müsse im Nahen Osten etwas tun, damit nicht weitere Hunderttausende sich auf den Weg machen, so Chaomar. Jeden Tag fische man Menschen aus dem …

„Der Westen hat Syrien einfach aufgegeben und den Russen überlassen“

Bei der internationalen Geberkonferenz in London wurden Milliardenbeträge für Hilfe für syrische Flüchtlinge in Aussicht gestellt. Obwohl die Summen beeindruckend klingen mögen, handelt sich angesichts …