Mena-Exklusiv

Vielleicht kein Antisemit

Von Florian Markl

In einem Leserbrief im Standard über die antiisraelische US-Resolution vom vergangenen Freitag wehrt sich Ex-Innenminister Caspar Einem (SPÖ) gegen die „Keule des angeblichen Antisemitismus“, um dann fortzufahren:

„Rechtswidriges und dann auch noch unverschämtes Verhalten sind auch nicht durch den Holocaust zu rechtfertigen. Sie sind aber geneigt, antiisraelische Gefühle zu schüren.“

Der unverschämte Jude, Verzeihung: Israeli, ist also selbst schuld, wenn er gehasst wird. Vielleicht ist Einem kein Antisemit, vielleicht schreibt er nur wie einer.

2 Gedanken zu „Vielleicht kein Antisemit

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login