Iran warnt „Feinde der Region“, aus Angriffen auf Saudis „Lehre zu ziehen“

 

„Während dem Iran vorgeworfen wurde, die jüngsten Angriffe auf die Ölfabriken Saudi-Arabiens ausgeführt zu haben, bestritt der Präsident der Islamischen Republik Iran Hassan Rouhani die Anschuldigungen und mahnte die ‚Feinde der Region‘, aus den Angriffen besser ‚eine Lehre zu ziehen.‘ Während seiner Kabinettssitzung am Mittwoch, betonte Präsident Rouhani, dass ‚die Feinde der Region die Stärke des Widerstands immer noch nicht verstehen hätten,’ und betonte die die Stärke der iranischen Stellvertreter-Milizen wie die Hisbollah aus dem Libanon, Hashd Al-Shaabi aus dem Irak und die Houthis im Jemen.

Rouhani behauptete, dass die Houthis für den jüngsten Angriff auf Saudi-Arabien verantwortlich seien: ‚Die Jemeniten haben keine Schulen, Krankenhäuser, oder Märkte angegriffen; sie haben ein Industriezentrum angegriffen, um ihre Feinde zu warnen.‘ ‚Die Feinde müssen aus dieser Warnreaktion der Jemeniten eine Lehre ziehen und das Feuer des Krieges in der Region löschen,‘ sagte Rouhani.“ (Bericht von IranIntl: „Rouhani: Enemies Should Learn A Lesson From The Attacks On Saudi Oil Facilities“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login