Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Tag: 18. Februar 2020

Der Intellektuelle Osman Kavala war der bekannteste der Angeklagten im sogenannten Gezi-Prozess (imago images/ZUMA Press)

Türkei: Freispruch für alle Angeklagten im Gezi-Prozess

Ein türkisches Gericht sah einen „Umsturzversuch“ als nicht erwiesen an, der Staatsanwalt hatte zuvor lebenslange Haft unter erschwerten Bedingungen gefordert.

Erinnert sich noch gerne an den Besuch von Hassan Rohani, dem lächelnden Aushängeschild des iranischen Regimes: Bundespräsident Alexander Van der Bellen (imago images/Future Images)

Irans Regime mordet und foltert, Österreich schickt Glückwünsche

Trotz der Gewaltexzesse des iranischen Regimes gegen die eigene Bevölkerung hat Österreichs Bundespräsident ein nettes Glückwunsch-Schreiben nach Teheran geschickt.

Die Autorin Asli Erdogan (imago images/epd)

Türkische Autorin: „Mir wurden vom Staat dreieinhalb Jahre meines Lebens genommen“

Die türkische Publizistin und Physikerin wurde nach knapp vier Jahren überraschend vom Vorwurf freigesprochen, Mitglied einer terroristischen Organisation zu sein.

Mahmud Abbas hat gute Gründe, angesichts des Trump-Plans grimmig dreinzuschauen, wie hier im UN-Sicherheitsrat (imago images/ZUMA Press)

Kann der Trump-Plan die Gelegenheit des Jahrhunderts werden?

Die palästinensische Führung braucht Israel nicht als Partner, sondern als Feind. Höchste Zeit, sie zum umgehen und die Zivilgesellschaft zu fördern.

Die Parlamentswahl im Iran kommt für das Regime zu einem ungünstigen Zeitpunkt (Mahdi Sigari/CC BY 4.0)

Iran: Parlamentswahlen, die keine Wahlen sind, sondern eine Farce

Noch nie zuvor wurden vor einer Parlamentswahl so viele Kandidaten von den Listen gestrichen, selbst regimetreue „Reformer“ sind kaum mehr vertreten.

Ayman Odeh, Spitzenkandidat der Vereinigten Arabischen Liste. Den arabischen Parteien droht eine schwere Niederlage. (imago images/UPI Photo)

Stehen Israels arabische Parteien vor einer schweren Wahlniederlage?

Infolge von Trumps Friedensplan überlegen viele israelische Araber, bei der Parlamentswahl Anfang März nicht mehr für arabische Parteien zu stimmen.