Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Tag: 21. April 2018

Deutsche Friedensbewegung: Völkerrecht als Argument für Assad

Von Thomas von der Osten-Sacken Mit dem Völkerrecht, vor allem aber mit vielen, die sich oft und gerne auf es berufen, ist es nicht ganz …

Frauen in Irakisch-Kurdistan nehmen sich das Recht zu demonstrieren

„Bei den jüngsten Demonstrationen wegen nicht gezahlter Gehälter in der halbautonomen Kurdenregion im Nordirak bot Nahida Hama Sayid einen ungewohnten Anblick. (…) Zu derartigen Demonstrationen …

Der Schweizer Rundfunk mag keine Juden

„Tatsächlich stellt das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) Juden entweder als schläfengelockte ultrareligiöse Fundamentalisten aus dem Jerusalemer Viertel Mea Shearim dar oder als nationalistische israelische …

Tunesien: Der Weg zur Demokratie ist eine steiniger

„Zugegeben, der Demokratie geht es in Tunesien besser als anderswo in der arabischen Welt seit dem Arabischen Frühling. Zehntausende Tunesier haben sich für die Kommunalwahlen …

Nahost: LGBT-Aktivisten widersetzen sich der Repression

„Wie Human Rights Watch (HRW) und die Arabische Stiftung für Freiheit und Gleichstellung berichten, würden arabische LGBT-Aktivisten sich trotz rechtlicher Hindernisse ‚staatlich beförderter Repression und …

Tote Palästienser, die niemanden interessieren

„Im Laufe der letzten sieben Jahre hat kein Land finanziell und militärisch mehr getan, um den Massenmord des Assad-Regimes an den Syrern zu unterstützten, als …