Kuwaitischer Kolumnist: „Israel hat uns in jeder Hinsicht übertroffen – wir müssen von ihm lernen“

In der kuwaitischen Tageszeitung Al-Qabas erschien unlängst ein bemerkenswerter Kommentar, in dem Kolumnist Ahmad Al-Sarraf hart mit der arabischen Ignoranz gegenüber Israel ins Gericht ging. Nach über 70 Jahren des arabisch-israelischen Konflikts habe die arabische Welt noch immer nicht verstanden, wie es dem jüdischen Staat gelungen sei, die Araber in jeglicher Hinsicht, „militärisch, wissenschaftlich und kulturell“, abzuhängen. Das Middle East Media Research Institute (MEMRI) hat Auszüge aus Al-Sarrafs Beitrag, der den Gründen für die Unterlegenheit der arabischen Welt nachgeht, ins Englische übertragen; wir präsentieren im Folgenden die wesentlichen Passagen in deutscher Übersetzung:

„Seit seiner Gründung ist Israel der Demokratie verpflichtet, während wir uns weigern, darüber auch nur zu sprechen – ganz geschweige denn, sie anzunehmen. …

Israel hat seinen Minderheiten Rechte gegeben, von denen die meisten Bürger in den meisten arabischen Ländern nicht einmal zu träumen wagen. Die Freiheit der Religionsausübung geht über die in jedem arabischen oder islamischen Land hinaus.

Israel hat sich auf die Wissenschaft konzentriert und große Geldsummen für Forschung ausgegeben, während wir noch immer über die Frage diskutieren, ob das Trinken von Kamelurin oder dessen Verwendung zu medizinischen Zwecken hilfreich ist. [Sehen Sie dazu diesen MEMRI-Clip; Anm. Mena Watch]

Israel hat es geschafft, Einwanderer aus 50 Ländern zu vereinen und ein Volk aus ihnen zu machen, während das arabische Volk trotz seiner tiefen historischen Wurzel nicht einmal geschafft hat, eine (gemeinsame) Armee aufzubauen.

Seit dem ersten Tag seiner Existenz herrschen in Israel Recht und Ordnung, während wir noch immer zu verstehen versuchen, was diese beiden Wörter bedeuten. Zwei seiner wichtigsten Führungspersonen wurden wegen Korruption ins Gefängnis geworfen, während wir immer noch darüber streiten, wie wir die größten Diebe in unserer Mitte zu verurteilen.

Israel hat seine Technologien entwickelt, genauso wie seine Landwirtschaft, Industrie und sein Militär und wurde dadurch ein fortgeschrittenes und angesehenes Land, während wir momentan auf jedem Gebiet den letzten Platz einnehmen.“

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login