Iranischer Armeechef: In 25 Jahren wird Israel nicht mehr existieren

„Die iranische Nachrichtenagentur Tansim berichtete am Freitag, der neue iranische Armeechef Generalmajor Abdolrahim Mousavi habe erklärt, der Staat Israel werde in 25 Jahren nicht mehr existieren. Sollte es zu einer Militäroffensive gegen Israel kommen, werde der Iran deren Ausgang für sich entscheiden. Tansim zufolge hatte Mousavi sich Donnerstagabend bei einer Kulturveranstaltung in der Stadt Qom geäußert. Der neue iranische Armeechef habe gesagt, die ‚Märtyrer’ würden durch ihre ‚Opfertaten’ verhindern, dass Israel die nächsten 25 Jahre überlebt. Mousavi beschrieb den Iran als ‚ein Symbol des Widerstands gegen die globale Hegemonie’. Die Welt habe begriffen, dass es ‚unmöglich’ sei, den Iran mit militärischen Mitteln in die Schranken zu weisen. Ein Land könne sich zwar entschließen, Krieg gegen den Iran zu führen, doch werde der Iran über das Ende und den Ausgang eines solchen Kriegs entscheiden.

Derartige Drohungen, dass Israel verschwinden werde, sind regelmäßig aus dem Iran zu vernehmen. Das religiöse Oberhaupt des Iran Ayatollah Ali Khameini machte 2012 eine ähnliche Bemerkung. Das ‚überflüssige und künstliche zionistische [Regime] wird von der Landkarte verschwinden’, erklärte er. Es wird davon ausgegangen, das der Iran gegenwärtig an der Etablierung eines Korridors arbeitet, der ihm über den Irak Zugang zum Mittelmeer und zur syrisch-israelischen Grenze verschaffen würde.“ (Gahl Becker: „Iran’s new army chief says Israel won’t exist in 25 Years“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login