Belgischer Premierminister gibt Ex-Bürgermeister Mitschuld an Islamisierung Molenbeeks

„Das wisse doch inzwischen jeder: Philippe Moureaux trage eine gewaltige Verantwortung, sagte Premierminister Charles Michel dem Privatsender RTL. Der langjährige Bürgermeister Molenbeek habe die Augen vor der Radikalisierung ganzer Gruppen in seiner Gemeinde verschlossen. Dem PS-Politiker wird ja seit Jahren Laxheit im Amt vorgeworfen. Er habe zu wenig gegen Salafisten und Hassprediger unternommen. Moureaux war von 1992 bis 2012 Bürgermeister von Molenbeek-Saint-Jean. … Salah Abdeslam und andere Verdächtige im Umfeld der Paris-Attentäter sind in Molenbeek aufgewachsen und lebten in der Problemgemeinde.“ (Bericht auf der Nachrichtenseite des Belgischen Rundfunks: „Michel: Moureaux mitverantwortlich für ‚Problem Molenbeek‘“)

Zum Thema: Nachlese: Ist Molenbeeks Ex-Bürgermeister ein Pate des Dschihad?

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login